MyMz
Anzeige

Regenstauf

Rama-dama am Regenstaufer Schlossberg

Gut 100 Müllsammler trafen sich am Samstag auf Einladung des Bergvereins Regenstauf zum ersten Rama-dama in diesem Jahr am Schlossberg.
Sieglinde Geipel

Die fleißigen Helfer mit den gefüllten blauen Müllsäcken Foto: lgs
Die fleißigen Helfer mit den gefüllten blauen Müllsäcken Foto: lgs

Regenstauf.Die Aktion wurde von etwa 20 Teilnehmern aus der Feuerwehrjugend und ca. 15 Personen vom Jugendrotkreuz unterstützt. Der Vorsitzende des Bergvereins, Matthias Brandl, freute sich über die große Teilnehmerzahl. „Das ist ein neuer Rekord“, stellte er fest. Bei idealem Wetter waren alle mit Feuereifer dabei, den Schlossberg von Unrat zu säubern. Papier, Tempotaschentücher, Hundekotbeutel, Flaschen und Ähnliches gehörten zum Inhalt der blauen Müllsäcke. Auch ein alter Autoreifen wurde entsorgt. Doch insgesamt war die Müllmenge gegenüber früheren Aktionen geringer. „Unsere ständigen Appelle an die Besucher des Schlossbergs, ihren Abfall wieder mitzunehmen, scheinen Wirkung zu zeigen“, stellte Rainer Hofman, Schriftführer des Bergvereins, erfreut fest. Neben dem Müllsammeln wurden auch die Wege rund um den Schlossberg von Holz und Blättern befreit. Mit Blick auf die bevorstehenden Maiandachten an der Lourdes Grotte wurde hier besonders gut aufgeräumt. Nach getaner Arbeit gab es für alle Helfer Kartoffelsuppe und Würstl. (lgs)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht