MyMz
Anzeige

Kirche

Regenstauf begrüßte neuen Pfarrer

Christian Blank zeigte sich über den herzlichen Empfang sehr erfreut.
Peter Luft

Pfarrer Christian Blank (links) und Dekan Alexander Huber beim Einzug in die Kirche Regenstauf  Foto: Peter Luft
Pfarrer Christian Blank (links) und Dekan Alexander Huber beim Einzug in die Kirche Regenstauf Foto: Peter Luft

Regenstauf.Der Markt Regenstauf hat einen neuen Pfarrer. Als Nachfolger von Johann Schottenhammel bereiteten Kirchengemeinde St. Jakobus und politische Gemeinde Pfarradministrator Christian Blank am Sonntag zum Erntedankfest einen herzlichen Empfang. 26 Kollegen im priesterlichen Dienst sowie zahlreiche Ehrengäste, Vereine und Organisationen und eine große Zahl an Ministranten machten dem Priester ihre Aufwartung. Das Gotteshaus war voll, ebenso der Pfarrsaal beim Stehempfang.

Pfarrer Blank ist auch Chef der von der Gemeindeberatung der Diözese eingeteilten Pfarreiengemeinschaft mit den noch eigenständigen Pfarreien St. Laurentius in Ramspau und Mariä Himmelfahrt Kirchberg. Der 32-jährige Geistliche ist künftig Vorsitzender des Stiftungsrats Thomas-Wiser-Haus.

Als Gesandter von Bischof Rudolf Voderholzer nahm Kreisdekan Alexander Huber aus Lappersdorf die Amtseinführung vor. Christian Blank ist in Kümmersbruck bei Amberg geboren. Er wurde vor fünf Jahren zum Priester geweiht und war zuletzt in Herz Marien in Regensburg tätig.

„Der Bischof schickt uns einen neuen Pfarrer. Herzlich willkommen“, begrüßte Kirchenpfleger Michael Drindl Blank am Hauptportal. „Wir sind dankbar dafür und wollen zu Ihnen stehen“, sagte Veronika Fischer, die Sprecherin des Pfarrgemeinderates. Dekan Huber forderte den neuen Pfarrherrn auf, das Portal zu öffnen. Im Presbyterium nahm Dekan Huber die Zeremonie zur Amtseinführung von Pfarrer Blank vor. Temperament in die Messe brachte die Band „Makaber“ unter der Leitung von Kirchenmusiker Andreas Dengler. „Wir freuen uns auf eine schöne gemeinsame Zeit“, überbrachte Pfarrer Bernd Kritzentaler von der Ev. Luth. Kirchengemeinde den Willkommensgruß. Im Pfarrsaal brachte der Kinderchor seine Wünsche mit guten Ratschlägen und Gesang dem neuen Pfarrer nah.

„Ich bin der jüngste Pfarrer in der Diözese. Ich habe heute einen guten Eindruck und starken Rückenwind erhalten. Ich möchte auf dem gemeinsamen Weg einer von Euch sein“, dankte Pfarradministrator Blank für den herzlichen Empfang. (llu)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht