MyMz
Anzeige

Verein

Schützenmeister Schiller ist neuer König

Eichenlaub Großberg kürt seine neuen Majestäten, Vereinsmeister und Sieger. Marlies Rameder war bei der Jugend erfolgreich.

Marlies Rameder, Helmut Pabst, Josef Schiller, Christian Berghammer, Melanie Lorenz, Alexander Schiller, Stefanie Fröhlich und Martina Schiller
Marlies Rameder, Helmut Pabst, Josef Schiller, Christian Berghammer, Melanie Lorenz, Alexander Schiller, Stefanie Fröhlich und Martina Schiller Foto: Kreil

Pentling.Im TSV-Vereinsheim wurden die neuen „Könige“ ausgerufen, die Vereinsmeister geehrt und mehrere Wettbewerbssieger ausgezeichnet. Die Sportleiter Maria Lorenz und Thomas Hanauer nahmen die Ehrungen vor. Josef Schiller, Schützenmeister der Großberger Eichenlaubschützen, ist mit einem 93,6-Teiler jetzt auch zum Schützenkönig 2017. Als Knacker- und Brezenkönig folgten ihm Helmut Pabst (123,4) und Christian Berghammer (125,9).

Die neue Schützenliesl heißt Melanie Lorenz (70,8), gefolgt von Stefanie Fröhlich (264,9) und Martina Schiller (325,3). Das Nachwuchstalent und Aushängeschild des Vereins, Marlies Rameder, ist Jugendkönigin. Auf Platz zwei kam Alexander Schiller. Die Vereinsmeister (Gewehr) bekamen Münzen überreicht: Marlies Rameder und Alexander Schiller bei der Jugend, Cornelia Schiller bei den Damen, Josef Schiller und Maria Lorenz in der Altersklasse, Christian Berghammer bei den Senioren, Helmut Pabst und Magdalena Berghammer in der Seniorenklasse A. Vereinsmeister Pistole wurden Ernst Lienhard, Josef Schiller und Bernhard Twardy. Beim Schießen auf die Glücksscheibe und beim Tannenbaumschießen auf „Stockerl“ kamen Stefanie Fröhlich (63,8), Maria Lorenz (81,2) und Martina Schiller (82) sowie Johann Schiller, Magdalena Berghammer und Thomas Hanauer. Die Alfons-Mayer-Geburtstagsscheibe holte Marlies Rameder vor Josef und Alexander Schiller.

Bei der Jahresdurchschnittswertung/Luftgewehr (20 Schießtage) wurden mit Pokalen und Münzen Marlies Rameder (373,95), Alexander Schiller (302,1), Cornelia Schiller (383,55), Melanie Lorenz (371,45), Maria Lorenz (370,25), Martina Schiller (369,75), Josef Schiller (367,15), Barbara Reisinger (294,50), Helmut Pabst (293,35) und Anne Pabst (293,30) ausgezeichnet sowie bei Luftpistole Klaus Hildner (353,70) und Bernhard Twardy (349,05). Eine dreifache Ehrung wurde Klaus Hildner zu teil. Für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft wurde dem Pistolenschützen die Goldene Ehrennadel des Vereins überreicht. Zudem erhielt er die deutsche und die bayerische Schützenbundnadel in Silber. (lfk)

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht