MyMz
Anzeige

Polizei

16-Jähriger greift Mann in Maxstraße an

Am späten Freitagabend ist ein Streit zwischen zwei Gruppen in Regensburg eskaliert. Polizei und Sanitäter waren im Einsatz.

Die Polizeiinspektion Regensburg Süd sucht Zeugen der Auseinandersetzung in der Maximilianstraße. Foto: dpa
Die Polizeiinspektion Regensburg Süd sucht Zeugen der Auseinandersetzung in der Maximilianstraße. Foto: dpa

Regensburg.Wie die Polizeiinspektion Regensburg-Süd mitteilt, ist es von Freitag auf Samstag in ihrem Zuständigkeitsbereich zu mehreren Körperverletzungen gekommen – zum Beispiel in der Maximilianstraße. Gegen 22 Uhr waren dort am Freitagabend zwei Personengruppen in Streit geraten. Dieser Streit spitzte sich derart zu, dass ein Mann seinem Kontrahenten eine Bierflasche über den Kopf zog und ihn anschließend mit Fäusten und Knien attackierte. Der PI Süd zufolge flüchtete der wohl jugendliche Täter anschließend. Er war mit einer hellen Hose und einem grünen Shirt bekleidet.

Der Verletzte musste vom Rettungsdienst in eine Regensburger Klinik eingeliefert werden. Er hatte durch den Angriff eine stark blutende Kopfplatzwunde und Prellungen erlitten.

Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion unter der Tel. Nr. (09 41) 5 06- 20 01 in Verbindung zu setzen.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Raum Regensburg finden Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht