mz_logo

Regensburg
Donnerstag, 20. September 2018 27° 1

Unfall

A 93: Schwertransporter wird zur Gefahr

Ein Schwertransporter hatte am Autobahnkreuz Regensburg eine Ausfahrt verpasst. Er bremste und fuhr rückwärts.

Die Polizei ermittelt, nachdem ein Fahrer eines Gefahrguttransports auf der A 93 ein gefährliches Manöver hingelegt hatte. Foto: Marcus Führer, dpa
Die Polizei ermittelt, nachdem ein Fahrer eines Gefahrguttransports auf der A 93 ein gefährliches Manöver hingelegt hatte. Foto: Marcus Führer, dpa

Regensburg.Gefährliches Fahrmanöver: Am Freitagabend gegen 23.05 Uhr befuhr der Fahrer eines genehmigten Schwertransportes die A 93 in Fahrtrichtung München. Am Autobahnkreuz Regensburg hätte er auf die A 3 Richtung Passau wechseln müssen. Doch er verpasste die Ausfahrt. Als er wenige Augenblicke später seinen Fehler bemerkte, hielt er auf der rechten Fahrspur an und wollte auf dieser Spur rückwärts bis zur Ausfahrt zurücksetzen.

Dabei kollidierte der Lastwagen mit einem Auto, das zuvor schon hinter ihm angehalten hatte. Es entstand ein Sachschaden von rund 200 Euro.

Wie die Polizei mitteilt, erwartet den Fahrer des Schwertransports ein Strafverfahren wegen eines Vergehens der Straßenverkehrsgefährdung. Nachdem der Mann eine Sicherheitsleistung in mittlerer dreistelliger Höhe gezahlt hatte, begleitete ihn die Polizei auf seine genehmigte Fahrtstrecke zurück.

Weitere Polizeimeldungen aus Regensburg und Umgebung finden Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht