MyMz
Anzeige

Kirche

Begegnungstag in Regensburg

Rund 120 Besucher kamen am Samstag zum Begegnungstag des Hilfswerks „Kirche in Not“ in das Kolpinghaus.


              Foto/Text: Steffen
Foto/Text: Steffen

Regensburg.Erstmals führte der Begegnungstag des Hilfswerks „Kirche in Not“ nach Regensburg. Rund 120 Besucher fanden sich am Samstag zu der Veranstaltung in die Domstadt ein, um im Kolpinghaus aus erster Quelle über die Situation verfolgter und notleidender Christen weltweit zu erfahren. Unter den Ehrengästen befanden sich der deutsche Kardinal Paul Josef Cordes, der über das Thema Neuevangelisierung sprach, sowie Pater Firas Lutfi, der über die aktuelle Situation in Aleppo berichtete. Father John Bakeni referierte über die schwierige Lage von Christen im Nordosten von Nigeria, wo derzeit die Terrororganisation Boko Haram wütet. Am Morgen begann die Veranstaltung mit einem Gottesdienst in der „Alten Kapelle“, der von Bischof Rudolf Voderholzer zelebriert wurde.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht