mz_logo

Regensburg
Samstag, 26. Mai 2018 24° 3

Aktion

Die Musik hilft aus dem Elend

Joseph Wasswa sammelt Instrumente für seine Schule in Uganda. Den Kindern soll damit der Start in ein neues Leben gelingen.
Von Angelika Lukesch

Die Musikschüler in Uganda stehen Schlange am einzigen E-Piano. Fotos: Wasswa

Regensburg. Zwischen der Sing- und Musikschule Regensburg und der International School of Music, Language and Studio Production (IMLS) in Masaka (Uganda) soll eine Partnerschaft aufgebaut werden, im Rahmen derer ein Lehrer- und später auch ein Schüleraustausch stattfinden soll. Der Gründer der Schule in Masaka (Uganda) ist Joseph Wasswa, Lehrbeauftragter an der Uni Regensburg, Lehrer an der Sing- und Musikschule und Kulturpreisträger der Stadt 2016. Er möchte Kindern, vor allem auch Straßenkindern und Kindern aus sozial schwierigen Verhältnissen, die Möglichkeit geben, sich musikalisch auszudrücken, ein Instrument zu erlernen und zu tanzen. An der ILMS wird nicht nur Musik unterrichtet, sondern weitaus mehr. Vor allem auch die sprachliche Ausbildung der Kinder ist dem Gründer sehr wichtig. Die ILMS ist eine Kombination aus Musikschule, Sprachen- und Volkshochschule mit integrierten Tonstudios.

Tanzen ist Pflicht

Tanzen ist Pflichtfach in der ugandischen Musikschule. Foto: Wasswa

Sie wurde im September 2016 gegründet und wird seither in einem vorläufig gebauten Chorsaal betrieben. Der Bau eines Gebäudes für die IMLS ist eines der Ziele, die Wasswa und seine Unterstützer verfolgen. Das Schulgebäude soll bald entstehen (Kosten 350 000 Euro). Die Schule wird derzeit vom Verein „IMLS & Friends“ betrieben. Der Förderverein für Musik und Kultur in Uganda, dessen 2. Vorsitzender Wasswa ist, trägt in hohem Maße durch Benefizkonzerte und Spenden zum Betrieb der Schule in Uganda bei. „Derzeit kommen regelmäßig zirka 35 Kinder zum Musikunterricht“, berichtet Wasswa. Darüber hinaus besuchen die 15 Lehrkräfte, die für die IMLS arbeiten, auch die Schulen im Umkreis. Insgesamt werden, schätzt Wasswa, derzeit mehr als 100 Kinder außerhalb der IMLS an anderen Schulen unterrichtet: „Und es werden immer mehr“, sagt Wasswa. Die Kinder, die zur IMLS kommen, sind zwischen 5 und 13 Jahre alt. „Sie sind alle sehr neugierig auf diese Schule“, sagt Wasswa. Das Interesse am Unterricht sei enorm. Der Besuch der Kindertanzgruppe ist übrigens Pflicht für alle. „Das Rhythmusgefühl der Kinder ist sehr gut. Und Rhythmus liegt jeder Musik zugrunde“, sagt Wasswa.

„Wir benötigen Instrumente, die spielfähig sind.“

Joseph Wasswa

 Das finanzielle Polster der IMLS ist sehr dünn und es fehlt vor allem an Instrumenten. In Uganda, sagt Wasswa, sei es äußerst schwierig, an Instrumente zu kommen. Um jedoch Musikunterricht betreiben zu können, sind Instrumente unabdingbar. Das erste Pilotprojekt, das bei der Schulpartnerschaft der IMLS und der Sing- und Musikschule Regensburg durchgeführt wird, hat daher zum Ziel, Instrumente zu sammeln und sie nach Uganda an die Musikschule in Masaka zu schicken.

Instrumente als Spende

Joseph Wasswa gründete die Schule in Uganda. Foto: Wasswa

„Wir benötigen Instrumente, die spielfähig sind. Wer also ein Instrument hat, das nicht mehr benötigt wird, oder auch Musiknoten, CDs mit klassischen Aufnahmen oder eine gebrauchte Musikanlage, kann sie bei uns abgeben. Außerdem sind wir natürlich auf Spenden angewiesen, vor allem, um den Transport der Instrumente zu finanzieren. Die Instrumente werden mit dem Schiff von Hamburg aus über Mombasa, Kampala und von da zur Schule nach Masaka transportiert. Der Transport dauert sechs Wochen. Annahmeschluss für die Instrumente ist daher der 20. Juli“, erklärt Wasswa. Ganz besonders nötig sind Tasteninstrumente, wie Klaviere, elektronische Keyboards und E-Pianos. Außerdem werden Streichinstrumente aller Art (auch für Kinder) benötigt. Holzblasinstrumente (Blockflöte, Querflöte, Saxophon, Klarinette und Oboe) sowie Blechblasinstrumente aller Arten sind ebenfalls gefragt. Erwünscht sind auch Schlaginstrumente (Schlagzeug/Drumset, große Trommel, Xylophon/Marimba und Orffinstrumente für elementare Musikpädagogik) sowie Zupfinstrumente (Akustikgitarre und E-Gitarre, auch für Kinder). Gefragt sind Musiknoten, Musik-CDs mit Werken von bekannten Komponisten sowie gebrauchte Musikanlagen (PA Systems) für Schulveranstaltungen.

Delegation besucht Uganda

Joseph Wasswa bringt Regensburger Kindern gern das Trommeln bei. Foto: Wasswa

Ein weiterer Aspekt der geplanten Schulpartnerschaft ist der Besuch von zehn Lehrern der Sing- und Musikschule Regensburg, darunter auch deren Leiter Wolfgang Graef, in der ILMS. Die Regensburger werden vom 27. Oktober bis 5. November nach Uganda fliegen. In der ILMS werden die sich mit den Lehrkräften austauschen und auch unterrichten. Bereits im Juli dieses Jahres wird Besuch aus Uganda nach Regensburg kommen. „Kinder aus der Schule in Masaka werden nach Regensburg reisen und werden hier tanzen“, sagt Joseph Wasswa. Natürlich sind auch hier Begegnungen zwischen der Sing- und Musikschule Regensburg und den ugandischen Gästen geplant.

Um den Besuch der zehn Lehrkräfte in Uganda zu finanzieren, geben die Stadt Regensburg und das Goethe-Institut einen Zuschuss. Die Kosten pro Person belaufen sich auf 2200 Euro. Ein Eigenanteil von voraussichtlich 500 Euro wird von den Lehrkräften selbst übernommen. Die Regensburger Lehrer werden in Uganda ehrenamtlich und ohne Bezahlung arbeiten. „Wir werden dort Impulsunterricht für die Schüler geben und auch Theorie lehren. Außerdem gibt es eine kleine freiwillige Leistungsprüfung, die mit einem Zertifikat belohnt wird. Am Ende gibt es ein Abschlusskonzert der Lehrer und Teilnehmer und natürlich ein großes Fest“, sagt Wolfgang Graef. Für die Kinder in Uganda werden die Instrumente, die von Regensburg nach Masaka transportiert werden, zum großen Teil unbekannt sein, erklärt Wasswa.

Weitere Nachrichten aus Regensburg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht