mz_logo

Regensburg
Sonntag, 19. August 2018 32° 3

Dreist

Dieb knackt Auto am Bergfriedhof

Der Täter schreckte nicht davor zurück, einen Trauernden zu bestehlen. Die Kriminalpolizei sucht Zeugen.

Der Täter brach das Auto am hellichten Tag auf. Foto: Polizei-Beratung.de
Der Täter brach das Auto am hellichten Tag auf. Foto: Polizei-Beratung.de

Regensburg.Ein Mann stellte am Montag, 16. Juli, gegen 9 Uhr seinen Smart auf dem Parkplatz des Bergfriedhofs in Regensburg ab. Als er gegen 10.15 Uhr wieder zu seinem Auto kam, musste er feststellen, dass es gewaltsam geöffnet wurde. Der oder die Unbekannten klauten eine Jutetasche, die auf dem Beifahrersitz lag. Darin befanden sich der Gelbeutel, Ausweispapiere und Bargeld in einem niedrigen dreistelligen Wert. Nebenbei entstand an dem Fahrzeug ein Sachschaden von etwa 800 Euro.

Eine perfide Tat, da der Täter angesichts der Örtlichkeit davon ausgehen muss, dass der Bestohlene gerade ein Grab pflegt oder um Angehörige trauert. Die Kriminalpolizei Regensburg erhofft sich nun Hinweise: Wer hat am Montagmorgen bzw. Vormittag auf oder im Umfeld des Parkplatzes zum Dreifaltigkeitsberg Personen oder Fahrzeuge bemerkt, die ggf. mit der Tat in Zusammenhang stehen? Hinweise werden unter der Rufnummer 0941/506-2888 entgegengenommen.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht