mz_logo

Regensburg
Samstag, 21. April 2018 28° 2

Internet

Fake-AfD beleidigt Jens Spahn

Auf der Facebook-Seite „AfD Regensburg Bayern“ wurde der CDU-Politiker beschimpft. Die Regensburger AfD distanziert sich.

In diesem inzwischen gelöschten Post der „AfD Regensburg Bayern“ wird Jens Spahn beleidigt. Die Regensburger AfD distanziert sich von der Facebook-Seite. Screenshot: MZ

Regensburg.Auf einer Facebook-Seite mit dem Titel „AfD Regensburg Bayern“ war am Mittwoch ein Post aufgetaucht, in dem Bundesgesundheitsminister (CDU) Jens Spahn übel beleidigt wird. Der Text wurde mittlerweile gelöscht. Die AfD Regensburg distanzierte sich am Donnerstag von der Seite. „Unsere Seite @afdregensburg ist und bleibt die einzige offizielle Facebook-Präsenz vom AfD-Kreisverband Regensburg“, schrieb der Kreisverband in dem sozialen Netzwerk.

Der Post auf der Seite „AfD Regensburg Bayern“ nahm Bezug auf Äußerungen von Jens Spahn, in denen er die Gegner des Verbots der Werbung für Abtreibungen scharf angriff. Spahn hat Strafanzeige gestellt, wie sein Sprecher am Donnerstag sagte. Auch Landrätin Tanja Schweiger war in der jüngsten Vergangenheit mehrfach Opfer von Fake-Accounts in sozialen Netzwerken.(rj)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht