mz_logo

Regensburg
Sonntag, 22. Juli 2018 24° 4

Freizeit

Frühling, Sonne, gute Laune pur

Die Regensburger genossen das Wochenende in vollen Zügen. Wir haben acht besondere Momente eingefangen.
Von Leonie Düngefeld

Mit Stracciatella- und Joghurt-Johannisbeer-Eis steigt die Stimmung am Bismarckplatz gleich noch mehr.Foto: Gruber
Mit Stracciatella- und Joghurt-Johannisbeer-Eis steigt die Stimmung am Bismarckplatz gleich noch mehr.Foto: Gruber

Reggae-Feeling auf der Steinernen Brücke

Philipp und Lenni spielten Reggae-Mix auf der Steinernen Brücke. Foto: Düngefeld
Philipp und Lenni spielten Reggae-Mix auf der Steinernen Brücke. Foto: Düngefeld

Sunshine Reggae auf der Steinernen Brücke boten Philipp und Lenni von „Unlimited Culture“. Der Mix aus Bob Marley Coversongs und weiteren Reggae-Tönen zog viele Passanten an. Der Gitarrenkoffer füllte sich rasch mit Münzen. Die Gruppe spielt oft an den Wochenenden auf der Brücke. „Im Sommer wird das nun natürlich wieder häufiger“, freuen sich die beiden Musiker.

Ein Badminton-Match auf der Jahninsel

Thomas und Johannes lieferten sich ein Badminton-Duell auf der Jahninsel.  Foto: Düngefeld
Thomas und Johannes lieferten sich ein Badminton-Duell auf der Jahninsel. Foto: Düngefeld

Das erste Duell mit ihren neuen Badmintonschlägern lieferten sich Thomas Dietl und Johannes Paternostr (beide 20) auf der Jahninsel. „Wir haben sie uns extra gekauft, um heute spielen zu können“, erzählen der Student und der Bankkaufmann. Bis zur Profi-Liga fehle zwar noch etwas Übung, lachen sie. Aber jetzt im Frühling werden sie öfter auf der Wiese an der Donau spielen.

Lesen Sie auch: Biergärten rüsten sich für Ansturm

Sonnenstrahlen auf der Donau genießen

Judith und Magnus genossen eine Schifffahrt auf der Donau.  Foto: Düngefeld
Judith und Magnus genossen eine Schifffahrt auf der Donau. Foto: Düngefeld

Auf der Donau herrschte am Wochenende reges Treiben: Obwohl noch Vorsaison ist, legte ein Schiff nach dem anderen ab. Auch Judith (21) und Magnus (23) nutzten das Wetter, um eine Schiffstour zu machen. „Wir fahren zur Walhalla und später wieder zurück“. Die Jacken hatten sie schon abgelegt, so Magnus: „Ich habe sie direkt wieder ausgezogen, als ich aus dem Haus kam.“

Die Lieblingsplätze der Regensburger an der Donau:

Frühlingszeit ist Donauzeit: Wir zeigen die schöns

Mit dem Rad durch die Lande fahren

Dorle und Alfons erlebten Regensburg vom Rad aus.  Foto: Düngefeld
Dorle und Alfons erlebten Regensburg vom Rad aus. Foto: Düngefeld

Eine zweitägige Radtour führte Dorle und Alfons aus Ingolstadt ins frühlingshafte und lebendige Zentrum von Regensburg. „Wir machen gerade eine Pause und schauen uns die Stadt an“, erklärt Dorle. Bei strahlendem Sonnenschein, aber starkem Wind hat das sportliche Paar vorher bereits das Naab- und das Regental durchquert.

Bunte Farbpracht erfreut das Auge

Blumen erfreuten die Passanten in der Drei-Mohren-Straße. Foto: Düngefeld
Blumen erfreuten die Passanten in der Drei-Mohren-Straße. Foto: Düngefeld

Eine wahre Augenweide sind die bunten, liebevoll dekorierten Gestecke vor dem kleinen Blumenladen in der Drei-Mohren-Straße. Blumen in allen Farben stehen dort. „Auch ohne das gute Wetter kaufen die Leute viele Blumen“, freut sich Floristin Andrea Hoffmann. Passend zur Jahreszeit verkaufen sich die Tulpen, Hyazinthen und anderen Frühlingsblüher zurzeit jedoch besonders gut.

Gute Laune an allen Ecken der Domstadt:

Endorphinkick: Die Regensburger genießen den Frühl

Eiskaltes Vergnügen am Haidplatz

Marianne und Robert schleckten ein Eis am Haidplatz.  Foto: Düngefeld
Marianne und Robert schleckten ein Eis am Haidplatz. Foto: Düngefeld

Ihr erstes Eis in diesem Jahr genoss Marianne in der Sonne auf dem Haidplatz. Zwei Kugeln Fruchteis mussten es sein. Für ihren Mann Robert war es bereits das zweite Eis: „Ich habe schon eins mit meinen Enkeln gegessen“, gab er zu. Die Regensburger sind mit dem Rad in die Innenstadt gekommen. „Wir bummeln jetzt mit dem Eis noch ein wenig durch die Stadt und radeln dann wieder heim.“

Gäste schwärmen vom Flair der Stadt

Die drei Studenten Mariana, Amro und Yanina unternahmen einen Tagesausflug in die Domstadt.  Foto: Düngefeld
Die drei Studenten Mariana, Amro und Yanina unternahmen einen Tagesausflug in die Domstadt. Foto: Düngefeld

Weit gereist sind Mariana (19) aus Bolivien, Amro (22) aus Jordanien und Yanina (20) aus Mexiko: Die drei Studenten haben sich während ihres Auslandssemesters in Deggendorf kennengelernt und machten am Samstag einen Tagesausflug nach Regensburg. Nach einer Dombesichtigung und einem Spaziergang entlang der Donau genossen sie das Wetter bei einer Pause im Café.

Alle Grillplätze in der Region finden Sie auf Mittelbayerische Maps:

Endlich wieder draußen spielen

Iris wollte gar nicht mehr aufhören zu schaukeln.  Foto: Düngefeld
Iris wollte gar nicht mehr aufhören zu schaukeln. Foto: Düngefeld

Das ideale Wetter zum Schaukeln, Rutschen und Spielen nutzten viele kleine und große Regensburger auf den unzähligen Spielplätzen und in den Parks der Stadt. Auch Iris (4) startete in Begleitung ihrer Eltern in die Spielplatzsaison. Erst brauchte es einen kräftigen Anschwung von ihrer Mutter, aber dann wollte sie gar nicht mehr aufhören, zu schaukeln.

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Erhalten Sie täglich die aktuellsten Nachrichten bequem via WhatsApp auf Ihr Smartphone. Alle Infos dazu finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht