mz_logo

Regensburg
Donnerstag, 24. Mai 2018 23° 8

Gedenken

Geschichte der „Weißen Rose“ erfahren

Die Kraft der Erinnerung: Eine Wanderausstellung gastierte an den Privaten Schulen Breitschaft in Regensburg.

Private Schulen Breitschaft gedenken des Widerstands. Foto: sedlmeier

Regensburg.Ein voll besetztes Treppenhaus, Plakate an den Geländern und Flugblätter im Lichthof – besser kann man die Geschichte der „Weißen Rose“ nicht präsentieren. Vom 16. bis 20. April gastiert die Wanderausstellung an den Privaten Schulen Breitschaft. Zur Eröffnungsveranstaltung sprach SPD-Landtagskandidat Matthias Jobst ein Grußwort. Die Veranstaltung wurde von den Schülern eindrucksvoll mitgestaltet. Seit 19. März gastiert die Wanderausstellung, die der SPD-Arbeitskreis Labertal organisiert hat, in der Region. Nach der Woche in der Breitschaft wandert die Ausstellung weiter nach Pfeffenhausen, Neustadt, Rottenburg, Langquaid, Neufahrn, Mallersdorf, Rohr, Aufhausen und Schierling.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht