mz_logo

Regensburg
Mittwoch, 15. August 2018 27° 6

Einladung

Gratis zum Heimatliebe-Festival

200 ehrenamtlich Engagierte aus Regensburg und Umgebung sind am Wochenende zum Festival auf Schloss Pürkelgut eingeladen.

Das Heimatliebe-Festival steigt am Wochenende in Regensburg. Foto: Lex
Das Heimatliebe-Festival steigt am Wochenende in Regensburg. Foto: Lex

Regensburg.„Heimatliebe dankt Ehrenamtlichen“ – unter diesem Motto lud die Veranstaltungsservice Peter Kittel GmbH 200 ehrenamtlich Engagierte aus Regensburg und Umgebung zum „Heimatliebe“- Festival am kommenden Wochenende ein. Sie werden zusammen mit Künstlern aus Bayern und Österreich vom 1. bis 2. Juni 2018 auf Schloss Pürkelgut bis spät in die Nacht feiern.

Hier sehen Sie, welche Künstler beim Heimatliebe-Festival auftreten:

Die Resonanz auf die „Heimatliebe dankt den Ehrenamtlichen“- Kampagne sei überwältigend gewesen, heißt es in einer Pressemitteilung des Veranstaltungsservice. Das bereitgestellte Kartenkontingent sei in wenigen Stunden vergriffen gewesen. „Wir bedauern es sehr, dass nicht alle Anfragen berücksichtigt werden konnten“, sagte der Veranstalter des „Heimatliebe“-Festivals und Geschäftsführer der Veranstaltungsservice Peter Kittel GmbH, Peter Kittel.

„Pflegekräfte, aber auch generell ehrenamtlich engagierte Menschen leisten leidenschaftlich und mit großem Idealismus Tag für Tag herausragende Arbeit und bereichern unsere Gesellschaft und unsere Heimat.“

Peter Kittel

Die Idee, Ehrenamtliche zu dem Festival einzuladen, entstand spontan nach einem Fernsehbericht über die Arbeit ehrenamtlicher Helfer im Pflegebereich. „Pflegekräfte, aber auch generell ehrenamtlich engagierte Menschen leisten leidenschaftlich und mit großem Idealismus Tag für Tag herausragende Arbeit und bereichern unsere Gesellschaft und unsere Heimat. Mit dieser Aktion richten wir uns an die stillen Helden des Alltags, deren Einsatzbereitschaft viel zu selten gewürdigt wird“, erklärt Peter Kittel das Engagement.

Lesen Sie auch: Ein Lebensgefühl als Motto für ein Event

Aufgrund der großartigen Resonanz vonseiten der ehrenamtlich Engagierten fordert Peter Kittel jeden Veranstalter auf, derartige Aktionen durchzuführen: „Uns tut es nicht weh und für die Betroffenen ist es Wertschätzung und Anerkennung.“

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht