mz_logo

Regensburg
Montag, 21. Mai 2018 25° 1

Initiative

Mieterbund steigt aus Wohn-Bündnis aus

Seit Monaten hat sich ein neues Bündnis mit bezahlbarem Wohnraum in Regensburg beschäftigt. Jetzt wirft der Mieterbund hin.

Kurt Schindler ist Vorsitzender des Mieterbunds. Foto: Tino Lex

Regensburg.In einem Brief an Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer hat Kurt Schindler, Vorsitzender des Mieterbunds Regensburg, bekannt gegeben, sich nicht weiter am „Bündnis für bezahlbares Wohnen“ zu beteiligen. Schindler begründet den Ausstieg damit, dass die Regensburger Kommunalpolitik weiter auf den Neubau teurer Wohnungen durch private Bauträger setze anstatt sich um bezahlbaren Wohnraum zu bemühen. „Den Versuch, ein ‚Bündnis für bezahlbares Wohnen‘ zu installieren, betrachten wir als gescheitert, da der politische Wille, die derzeitigen Verhältnisse (...) zu verändern, fehlt“, erklärt Schindler. Der Mieterbund sei nicht bereit, als „Feigenblatt“ zu fungieren.

Weitere Nachrichten rund um das Thema Wohnen in Regensburg finden Sie hier.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht