MyMz
Anzeige

Kirche

Prantl hält die letzte Fastenpredigt

Die Veranstaltungsreihe neigt sich dem Ende. Heribert Prantl wird am Donnerstagabend über Leistungsdruck sprechen.

Heribert Prantl Foto: Alessandra Schellnegger/Südwestdeutsche Medienholding GmbH/dpa
Heribert Prantl Foto: Alessandra Schellnegger/Südwestdeutsche Medienholding GmbH/dpa

Regensburg.Mit Dr. Heribert Prantl, Mitglied der Chefredaktion bei der Süddeutschen Zeitung in München, kommen die sechsten Fastenpredigten zu ihrem Ende. Unter dem Motto „Ohne Fleiß – kein Preis. Das Märchen von der Leistungsgesellschaft“ sprachen in den vergangenen Wochen fünf Redner über Sport, Doping, Digitalisierung und die Psychologie. „Herr Prantl ist ein extrem redegewandter Mensch. Von ihm wünsche ich mir eine Kritik an unserer heutigen Leistungsgesellschaft“, sagt Stadtdekan Roman Gerl, der die Veranstaltungsreihe ins Leben gerufen hat. Mit den Fastenpredigten, die von der Innenstadt Seelsorge Regensburg veranstaltet werden, will Gerl „Menschen erreichen, die sonst nicht zu uns finden“. Prantl spricht am Donnerstag, 22. März, um 19.30 Uhr in der Basilika St. Emmeram. Der Eintritt ist frei, jeder ist herzlich zu den Fastenpredigten eingeladen.

Weitere Meldungen aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht