mz_logo

Regensburg
Donnerstag, 22. Februar 2018 4

Verkehr

Sanierung: Odessa-Ring muss warten

Auf der Regensburger Tangente wird es ab dem Autobahnausbau mehr Verkehr geben. Unklar ist, wo das noch der Fall sein wird.
Von Heike Haala

Blick von der Landshuter Straße aus auf die Kreuzung mit dem Odessa-Ring: Neben dem Hotel soll die Tangente bald eine weitere Abbiegespur bekommen. So könnte es zu weniger Unfällen kommen. Foto: Haala

Regensburg.Nicht nur die Regensburger werden während der Zeit des sechsspurigen Ausbaus der Autobahn zwischen Rosenhof und Autobahnkreuz in den kommenden fünf Jahren Geduld unter Beweis stellen müssen, auch eine Regensburger Hauptverkehrsader muss jetzt zeigen, dass sie warten kann: der Odessa-Ring. Eigentlich hätte der Abschnitt zwischen der Straubinger und Landshuter Straße bald eine neue Fahrbahndecke bekommen sollen. Daraus aber wird jetzt erst einmal nichts. Die Erneuerung wurde um Jahre verschoben. Das geht aus einer Vorlage hervor, mit der die Mitglieder des Planungsausschusses in dieser Woche eine weitere Linksabbiegerspur an der Kreuzung des Odessa-Rings zur Landshuter Straße hin gegen die Stimmen der Linken und der ÖDP beschlossen.

Der Grund für die Warteschleife des Odessa-Rings ist der Autobahnausbau, der in diesem Frühjahr starten soll. Eine Baustelle auf diesem Streckenabschnitt würde das Verkehrschaos, mit dem wegen des sechsstreifigen Ausbaus ohnehin schon zu rechnen ist, nur noch weiter verschärfen. Das wäre nicht vertretbar, so die Stadt.

Odessa-Ring auf Ausweichroute

Wegen des Autobahnausbaus muss der Odessa-Ring warten. Foto: Lex

Statt einer neuen Fahrbahndecke auf diesem Teilabschnitt erwartet den Odessa-Ring nun erst einmal ein Mehr an Verkehrsbelastung. Denn ab dem Beginn der Autobahn-Baustelle rechnet die Stadt damit, dass sich der Verkehr deswegen auf das Straßennetz im Stadtgebiet verlagert. Der Odessa-Ring und die Landshuter Straße werden dann auf einer Ausweichroute des Autobahnverkehrs liegen. Beide Straßen sind Teil der ausgewiesenen Bedarfsumleitung der Autobahn A 3.

Als solche werden sie vor allem an den Wochenenden gebraucht, an denen die Autobahn für den Verkehr gesperrt wird. Etwa weil Brücken abgebrochen, Gerüste montiert oder Brückenträger eingehoben werden müssen. Die erste Vollsperrung der Autobahn erwartet die Regensburger am Wochenende des 14. und 15. April. Umleitungen werden weiterhin erforderlich sein, falls entlang der Ausbaustrecke alte Weltkriegsbomben gefunden werden.

Hier finden Sie Tipps gegen den Frust im Stau

Welche weiteren Konsequenzen der Autobahnausbau auf den innerstädtischen Verkehr in Regensburg haben wird und welche Stellen dadurch besonderer Belastung ausgesetzt sein werden, ist derzeit noch unklar. Juliane von Roenne-Styra, Pressesprecherin der Stadt, sagte auf Nachfrage der Mittelbayerischen, dass sich entsprechende Abstimmungen gerade im Fluss befänden. Weiterhin ist derzeit noch unklar, ob sich andere Baumaßnahmen wegen des Autobahnausbaus verschieben könnten.

Von der Osttangente zum Odessa-Ring

  • Umbenennung:

    Der Odessa-Ring hieß früher offiziell Osttangente. Damals wurde er oft mit der Ostumfahrung verwechselt. Deswegen erfolgte die Umbenennung nach den Regensburger Partnerstädten im Herbst 2013: Die Umfahrung wurde in Pilsen-Allee umgetauft, die Tangente heißt seither Odessa-Ring.

  • Partnerstädte:

    Patin für den Odessa-Ring ist die ukrainische Metropole, die mit Regensburg seit dem Jahr 1990 auch offiziell freundschaftlich verbunden ist. Die Pilsen-Allee dagegen erinnert an die tschechische Bierbrauer- und Skoda-Stadt, die seit 1993 Regensburger Städtepartnerin ist.

  • Tradition:

    Es ist Regensburger Tradition, Städtepartnern eine Straße oder eine Grünanlage zu widmen. Es gibt weitere Beispiele für derlei Benennungen. Der Aberdeen-Park bekräftigt die Verbindung mit den Schotten, in der Straße „Am Brixener Hof“ klingt die Freundschaft zu den Südtirolern an.

Abbiegespur soll helfen

Die geplante Linksabbiegerspur zur Landshuter Straße hin ist notwendig, weil sich nach Ansicht der Stadt durch den Autobahnausbau auch die Verkehrssituation an der Kreuzung der beiden Straßen verschärfen wird. Die Stadt sieht an dieser Stelle zudem eine Konfliktsituation. In der Vergangenheit sei es an dieser Stelle immer wieder zu Unfällen gekommen, da Linksabbieger die Vorfahrt des Gegenverkehrs aus der Bajuwarenstraße missachtet hatten. Die Geradeausfahrer aus Richtung Bajuwarenstraße und die Linksabbieger vom Odessa-Ring werden deswegen nicht mehr gleichzeitig „Grün“ auf der Ampel angezeigt bekommen. Die Baumaßnahme muss überwiegend vor und in den Osterferien 2018 erfolgen.

Die Polizei und Verena Riehl, die Marketingleiterin der Bayernhafen-Gruppe in Regensburg, begrüßen die Baumaßnahme. Die Kreuzung Odessa-Ring/Landshuter Straße gehört für Markus Reitmeier, Pressesprecher der Polizeiinspektion Süd, zu den Knotenpunkten mit sehr hoher Verkehrsbelastung. In den vergangenen fünf Jahren ist es seiner Auskunft zufolge an dieser Stelle zu drei bis vier Unfällen jährlich gekommen, bei denen „Linksabbiegen“ die Unfallursache war. „Durch eine zweite Linksabbiegerspur wird die Leistungsfähigkeit erhöht, wodurch voraussichtlich Rückstauungen auf den Odessa-Ring verringert werden können. Weiter wird die Verkehrssicherheit erhöht, da nach dem Umbau die Linksabbieger durch die Lichtzeichenanlage mit einer eigenen Grünphase komplett „gesichert“ geführt werden“, sagt er.

Auch Riehl begrüßt die Maßnahmen. Jede Idee, die Störungsbewältigung im näheren Umfeld besser hinzubekommen, könne hier nur hilfreich sein. Sie sagt: „Sollte es während des Umbaus der A3 hier zu einer Zunahme des Verkehrs kommen, kann sich die erhöhte Leistungsfähigkeit positiv auf den Verkehrsfluss auswirken.“

Weitere Nachrichten aus Regensburg finden Sie hier.

Aktuelle Nachrichten von mittelbayerische.de jetzt auch über WhatsApp. Hier anmelden: http://www.mittelbayerische.de/whatsapp.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht