MyMz
Anzeige

Graffiti

Schmierfink verunstaltet Mauern und Auto

Ein Täter hat an 44 Stellen in der Regensburger Innenstadt Schriftzüge in roter und schwarzer Farbe geschmiert.

Die Polizei sucht Zeugen, die den „Künstler“ bei der Arbeit beobachtet haben. Foto: Victoria Bonn-Meuser/dpa
Die Polizei sucht Zeugen, die den „Künstler“ bei der Arbeit beobachtet haben. Foto: Victoria Bonn-Meuser/dpa

Regensburg.Ein Schmierfink „verzierte“ am Sonntag, 15. Juli, mehrere Hausmauern und ein Auto in der Innenstadt. Der Täter schrieb zwischen 5 und 8 Uhr in roter und schwarzer Farbe unter anderem die Worte „TOLL“ und „Kaktus“.Die von der Polizeiinspektion Regensburg-Süd festgestellten 44 Tatorte liegen zwischen der Obermünster Straße und dem südlichen Donauufer.

Der Sachschaden dürfte im niedrigen fünfstelligen Eurobereich liegen.

Zeugen sollen sich unter Tel. 0941/506-2001 bei der Polizeiinspektion Regensburg Süd melden.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht