mz_logo

Regensburg
Mittwoch, 22. August 2018 29° 2

Regensburg

Schwarze Komödie im Open-Air-Kino

Das Open-Air-Kino Cinema Paradiso zeigt am Donnerstag ab etwa 21 Uhr den Film „Bayrisch hinrichten“ von Regisseur Erik Grun.

Open-Air-Filme und Genuss im „Cinema Paradiso“. Foto: Mathias Brekle/xby
Open-Air-Filme und Genuss im „Cinema Paradiso“. Foto: Mathias Brekle/xby

Regensburg.Das Open-Air-Kino Cinema Paradiso am Grieser Steg zeigt am Donnerstag, 19. Juli, ab etwa 21 Uhr, den Film „Bayrisch hinrichten“ von Regisseur Erik Grun, eine rabenschwarze bayerische Komödie. Bettina und Martin sind Geschwister und kommen aus dem bayrischen Wald. Sie leben in München und Regensburg und sind beide stark verschuldet. Der Vater, der mit dem geistig zurückgebliebenen Bruder Franz noch in einem alten Holzhaus in der Nähe von Viechtach lebt, sitzt noch auf dem Baugrund. Bettina und Martin versuchen nun, die Dinge zu ihren Gunsten zu „klären“.

Am Freitag wird ab 21 Uhr der polnisch-britische Film „Loving Vincent“, ein Biopic über Vincent van Gogh gezeigt, bei dem Dorota Kobiela und Hugh Welchman Regie führten: Van Gogh in seinen eigenen Bildern, zum Leben erweckt von mehr als 200 Malern in einem höchst ambitionierten Filmprojekt, das neben wunderschön anzusehender Kunst eine spannende Krimihandlung bietet.

Bei schlechtem Wetter finden die Vorführungen im Kino Wintergarten (Andreasstadel) statt. Das Open-Air-Kino dauert noch bis 22. August.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht