MyMz
Anzeige

Kontrolle

Traktoren waren zu schnell unterwegs

Die Verkehrspolizei kontrollierte zwei Landwirte in Regensburg. Die Anhänger hatten nicht die nötige Zulassung.

Den Beamten der Verkehrspolizei waren die Traktoren wegen ihrer Geschwindigkeit aufgefallen. Foto: Archiv
Den Beamten der Verkehrspolizei waren die Traktoren wegen ihrer Geschwindigkeit aufgefallen. Foto: Archiv

Regensburg.Zwei Landwirte aus dem Landkreis wurden im Stadtgebiet Regensburg mit ihren Gespannen, bestehend aus landwirtschaftlichen Zugmaschinen mit Anhängern, kontrolliert. Der Grund war jeweils, dass sie mit ihren Traktoren ca. 40 km/h schnell fuhren, jedoch zulassungsfreie, landwirtschaftliche Anhänger mit einer zulässigen Höchstgeschwindigkeit von 25 km/h mitführten. Zudem wurde bei einem Anhänger noch ein Riss am Rahmen festgestellt.

Mehr Polizeiberichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht