mz_logo

Regensburg
Montag, 23. Juli 2018 29° 6

Polizei

Vier Fahrverbote nach Blitzer-Aktion

Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg kontrollierte auf der Autobahn bei Sinzing. 170 Autofahrer wurden beanstandet.

Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg kontrollierte auf der Autobahn bei Sinzing. 170 Autofahrer wurden beanstandet. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa
Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg kontrollierte auf der Autobahn bei Sinzing. 170 Autofahrer wurden beanstandet. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

Sinzing.Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg kontrollierte auf der Autobahn A3 bei Sinzing wieder einmal das Tempo von Verkehrsteilnehmern in Fahrtrichtung Passau. Die Kontrolle erfolgte am Freitag zwischen 9 und 13 Uhr.

Das Ergebnis viel üppig aus. Nach Angaben der Polizei wurden von 4200 gemessenen Fahrzeugen 170 beanstandet. An der Messstelle sind maximal 100 km/h erlaubt.

Vier Verkehrsteilnehmer waren so schnell unterwegs, dass sie nun mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Der „Tagessieger“ wurde mit 145 Stundenkilometern gemessen. Seine „Siegprämie“: mindestens 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte, ein Monat Fahrverbot.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht