MyMz
Anzeige

Polizei

Vier Fahrverbote nach Blitzer-Aktion

Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg kontrollierte auf der Autobahn bei Sinzing. 170 Autofahrer wurden beanstandet.

Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg kontrollierte auf der Autobahn bei Sinzing. 170 Autofahrer wurden beanstandet. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa
Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg kontrollierte auf der Autobahn bei Sinzing. 170 Autofahrer wurden beanstandet. Symbolfoto: Roland Weihrauch/dpa

Sinzing.Die Verkehrspolizeiinspektion Regensburg kontrollierte auf der Autobahn A3 bei Sinzing wieder einmal das Tempo von Verkehrsteilnehmern in Fahrtrichtung Passau. Die Kontrolle erfolgte am Freitag zwischen 9 und 13 Uhr.

Das Ergebnis viel üppig aus. Nach Angaben der Polizei wurden von 4200 gemessenen Fahrzeugen 170 beanstandet. An der Messstelle sind maximal 100 km/h erlaubt.

Vier Verkehrsteilnehmer waren so schnell unterwegs, dass sie nun mit einem Fahrverbot rechnen müssen. Der „Tagessieger“ wurde mit 145 Stundenkilometern gemessen. Seine „Siegprämie“: mindestens 160 Euro Bußgeld, zwei Punkte, ein Monat Fahrverbot.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht