MyMz
Anzeige

Polizei

Zwei Autos in Regensburg aufgebrochen

Am Mittwoch ereigneten sich gleich zwei solcher Delikte. Die Polizei geht von einem Zusammenhang aus.

In den Autos waren Taschen zurückgelassen Foto: Heiko Wolfraum/dpa
In den Autos waren Taschen zurückgelassen Foto: Heiko Wolfraum/dpa

REGENSBURG.Zweimal schlug ein bislang unbekannter Dieb Auf der Winzerer Höhe am Mittwochnachmittag zu. Offensichtlich lockten in den Fahrzeugen zurückgelassene Taschen den Täter an.

Zur Tatzeit, die in beiden Fällen zwischen 15:30 Uhr und 16:45 Uhr lag, war es noch taghell. Dennoch brachte der Täter an zwei geparkten Fahrzeugen, einem roten Seat Ibiza und einem silberfarbenen VW Passat, jeweils eine Seitenscheibe zum Bersten, was ihm den Zugriff in den Fahrzeuginnenraum ermöglichte. Der Wert der Gesamtbeute liegt im unteren dreistelligen Bereich und steht einem Sachschaden an den Fahrzeugen in Höhe von 1000 Euro gegenüber. Zudem fehlen den Betroffenen nun auch verschiedene Dokumente.

Polizei sucht Hinweise

Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet im Zusammenhang mit den Fahrzeugaufbrüchen um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer (09 41) 5 06 28 88. Aufgrund der örtlichen und zeitlichen Nähe rechnen die Ermittler die Aufbrüche demselben Täter zu.

Aus gegebenen Anlass weist die Polizei ausdrücklich darauf hin, dass Wertgegenstände wie Taschen, Geldbörsen oder Elektrogeräte, die von außen sichtbar sind, für Auto-Aufbrecher Reizpunkte darstellen.

Lassen sie daher keine Wertgegenstände in geparkten Fahrzeugen zurück. Wenn dies unvermeidbar ist, sollten diese unter keinen Umständen von außen erkennbar sein. Im öffentlichen Raum oder in frei zugänglichen Parkgaragen abgestellte Fahrzeuge sind für jedermann von außen einsehbar und bieten keinen ausreichenden Schutz.

Weitere Polizeimeldungen aus dem Raum Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht