MyMz
Anzeige

Kriminalität

20-Jähriger von zwei Freunden beraubt

Das Opfer wurde in der Regensburger Lieblstraße geschlagen und bedroht. Danach nahmen die Täter Handy und Geld an sich.

Die Polizei nahm die Täter am Tag nach der Attacke fest. Foto: Jens Büttner/dpa
Die Polizei nahm die Täter am Tag nach der Attacke fest. Foto: Jens Büttner/dpa

Regensburg.Am vergangenen Donnerstag kam es gegen 20.15 Uhr in der Regensburger Lieblstraße zu einer Auseinandersetzung zwischen drei jungen Männern. Dabei wurde dem Opfer, nachdem er am Kopf leicht verletzt und mit einem Stichwerkzeug bedroht worden war, Handy und Bargeld weggenommen.

Die Täter flüchteten laut Polizei zunächst. Mit Durchsuchungsbeschlüssen des Amtsgerichts Regensburg konnten die beiden einen Tag später in ihren Wohnungen festgenommen werden. Auch ein Teil des Diebesguts konnte aufgefunden und sichergestellt werden. Die Männer wurden Freitag einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehl erließ. Die Männer wurden in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Weitere Polizeimeldungen aus Stadt und Landkreis Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht