MyMz
Anzeige

Soziales

20 000 Euro für Vereine und Heime

Die Sparkasse Regensburg und ihre Mitarbeiter geben eine großzügige Spende für Kinderheime in der Stadt und im Landkreis.

Franz-Xaver Lindl (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, ganz links) und stellvertretender Personalratsvorsitzender Armin Strauß (3. v. l.) bei der Scheckübergabe an die Vertreter der Vereine.
Franz-Xaver Lindl (Vorstandsvorsitzender der Sparkasse, ganz links) und stellvertretender Personalratsvorsitzender Armin Strauß (3. v. l.) bei der Scheckübergabe an die Vertreter der Vereine. Foto: Sparkasse

Regensburg.Die Sparkasse Regensburg und ihre Mitarbeiter machen eine großzügige finanzielle Unterstützung für Vereine und Einrichtungen in der Stadt und im Landkreis Regensburg möglich. Je 2000 Euro gehen an den Förderverein des Sonderpädagogischen Förderzentrums Regensburg in der Bajuwarenstraße, den Förderverein „Aktion Sonnenschein“, die Aidshilfe Regensburg, DrugStop Drogenhilfe Regensburg und den Verein „Klinik Clowns“.

Zudem werden das Regensburger Sozialmagazin „Donaustrudl“ und das Autonome Frauenhaus Regensburg mit je 2000 Euro bedacht. „Die Sparkasse Regensburg ist fest in der Region verwurzelt und trägt auch ein Stück weit Verantwortung dafür“, betonten Vorstandsvorsitzender Franz-Xaver Lindl und der stellvertretende Vorsitzende des Personalrats, Armin Strauß, bei der Übergabe der Spenden in der Sparkassenzentrale.

Neben den Vereinen erhalten auch die fünf Kinderheime in der Stadt und im Landkreis eine Spende. 1200 Euro gehen jetzt als Sonderzuwendung an jedes Haus. „Die Kinderheime liegen uns besonders am Herzen“, so Strauß.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht