MyMz
Anzeige

300 neue Wohnungen am Galgenberg

Der Galgenberg in Regensburg verändert weiter massiv sein Gesicht. Kaum ist das Areal der früheren Thurn- und Taxis-Brauerei neu bebaut, nimmt das Bauteam Tretzel (BTT) gegenüber ein Großprojekt in Angriff.

In den nächsten drei Jahren sollen auf dem Gelände des ehemaligen Ford-Autohauses Wollenschläger und der Löwenbrauerei Passau rund 300 Zwei- bis Vier-Zimmer-Wohnungen entstehen. Investitionsvolumen: rund 60 Millionen Euro.

Bereits im Frühjahr 2007 wurde für das neue Viertel ein Architektenwettbewerb ausgelobt, den das Münchner Büro Eisenlauer-Voith für sich entscheiden konnte. An den Details für den Bebauungsplan wird derzeit eifrig gefeilt. Der Investor hofft, in den nächsten Monaten die Baureife zu erzielen.

Unterdessen wurde Anfang dieser Woche mit dem Abbruch des ehemaligen Autohauses begonnen. Rund 8000 Kubikmeter Bauschutt gilt es zu beseitigen. Wollenschläger war 2006 in Insolvenz geraten, Tretzel sicherte sich das Grundstück – und wenig später auch das Löwenbräu-Areal.

Auf dem Gelände befinden sich drei Bierkeller; sie bleiben erhalten und sollen saniert werden. Die Öffentlichkeit wird zumindest am „Tag des offenen Denkmals“ Zugang haben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht