MyMz
Anzeige

303 städtische Mietwohnungen

Joachim Becker, Geschäftsführer der Stadtbau, führte Stadträte durch die Wohnanlage an der ehemaligen Nibelungenkaserne.

Stadträte auf Besichtigungstour: Am Galgenberg entstehen neue Mietwohnungen der Stadtbau. Foto: Peter Ferstl/Stadt Regensburg
Stadträte auf Besichtigungstour: Am Galgenberg entstehen neue Mietwohnungen der Stadtbau. Foto: Peter Ferstl/Stadt Regensburg

Regensburg.Das mit Abstand größte Wohnungsbauvorhaben der Stadtbau entsteht aktuell auf dem Areal der ehemaligen Nibelungenkaserne. In der Lore-Kullmer-Straße werden in den nächsten zwei Jahren insgesamt 303 Mietwohnungen errichtet. Joachim Becker, Geschäftsführer der Stadtbau, führte jetzt Stadträte durch die Wohnanlage und erläuterte die Planungen und den Baufortschritt. Erste Mieter beziehen gerade ihr neues Zuhause. 181 Wohnungen werden durch den Freistaat Bayern im Rahmen der sogenannten EOF (einkommensorientierte Förderung) gefördert. Die übrigen Wohnungen sind als frei finanzierte Wohnungen errichtet.

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht