MyMz
Anzeige

Regensburg

700 Euro für das Blindeninstitut

Eine Spende über 700 Euro erreichte den Erwachsenenbereich des Blindeninstituts Regensburg.

Doreen Steudte, Peter Bartenschlager, Dr. Dettweiler-Kratzer, Carolin Brunnbauer, Hans Spangler und Fritz Bergmann (von links) bei der Spendenübergabe Foto: Ulrike Weimer
Doreen Steudte, Peter Bartenschlager, Dr. Dettweiler-Kratzer, Carolin Brunnbauer, Hans Spangler und Fritz Bergmann (von links) bei der Spendenübergabe Foto: Ulrike Weimer

Regensburg.Die Spende setzt sich zusammen aus den Eintrittsgeldern einer Matinée zur Produktion „Der kleine Prinz“ von Antoine de Saint-Exupéry im Turmtheater Regensburg und dem Erlös aus einem Schafkopfturnier. Initiatoren und Spender waren die beiden Hilfswerke der Lions Clubs Oberpfälzer Jura und Johannes Kepler.

„Man sieht nur mit dem Herzen gut, das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar.“ Mit diesem Zitat aus „Der kleine Prinz“ eröffnete der Präsident des Lions Clubs Oberpfälzer Jura, Hans Spangler, die Spendenübergabe im Konferenzraum des ehemaligen Post- und Verstärkeramts in Hemau. Die Mitglieder der Lions-Clubs beteiligen sich am weltweiten Kampf gegen Blindheit mit der Kampagne „Lichtblick für Blinde“. Peter Bartenschlager, Leiter des Erwachsenenbereichs im Blindeninstitut, dankte für die Spende. Mit dem Geld kann nun endlich eine hausinterne Radiosendung verwirklicht werden. Die Betreuten freuen sich schon auf die Produktion.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht