MyMz
Anzeige

Politik

Conti-Personalchef kandidiert auf SPD-Liste

Michael Staab dürfte bald im Regensburger Stadtrat sitzen. Der Seiteneinsteiger soll für einen der ersten zehn Plätze der Stadtratsliste nominiert werden.
Von Claudia Böken, MZ

  • Der Personalchef von Continental Regensburg, Michael Staab, kandidiert für die SPD. Foto: MZ-Archiv
  • OB-Kandidat Joachim Wolbergs und seine Wahlkampfleiterin Christa Meier sind stolz auf die Liste, mit der die SPD für die Kommunalwahl 2014 in den Wahlkampf gehen will.Foto: SPD

Regensburg.. Eine kleine Sensation ist der Regensburger SPD gelungen. Sie hat den Personalchef von Continental, Michael Staab, auf der Stadtratsliste für die Kommunalwahl 2014. Bei einer Sitzung der Findungskommission um OB-Kandidat Joachim Wolbergs und seine Wahlkampfleiterin Christa Meier wurde über die vorderen Plätze der Liste diskutiert, die von Wolbergs, Margit Wild und Norbert Hartl angeführt wird. Unter den Bewerbern wird – ebenfalls als Seiteneinstiger ohne Parteibuch – außer Staab auch der bekannte Regensburger Musiker Helmut Kagerer stehen. Nach MZ-Informationen verlief das Treffen am Montagabend, an dem auch viele der möglichen Kandidaten teilnahmen, ausgesprochen harmonisch. Selbst die provisorische Reihung der Plätze 1 bis 20 scheint ohne Auseinandersetzung über die Bühne gegangen zu sein.

Von den auch bisher für die SPD im Stadtrat sitzenden Persönlichkeiten treten mit Ausnahme von :Lothar Strehl, der auf eigenen Wunsch den Rückzug antritt, alle wieder an. Wolbergs wollte sich am Dienstagmorgen zu dem Treffen und der Liste nicht näher äußern, sagte nur so viel, dass sie „sensationell“ und er sehr stolz darauf sei.

Der Vorentwurf der Liste wird am Samstagabend mit dem Parteivorstand besprochen und von diesem abgesegnet. Die endgültige Aufstellung erfolgt am Sonntag ab 9 Uhr im Best-Western-Hotel.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht