MyMz
Anzeige

Verkehr

A3 bei Sinzing: Bayern beantragt sechs Spuren

Das Innenministerium schlägt den Ausbau vom Autobahnkreuz bis Nittendorf für den Bundesverkehrwegeplan vor.

Die Bayerische Regierung setzt sich für einen sechsspurigen Ausbau der Autobahnbrücke Sinzing ein. Foto: MZ-Archiv

Regensburg.

Gute Nachrichten für die Verkehrsanbindung Regensburgs und Sinzings hat der CSU-Landtagsabgeordnete Dr. Franz Rieger parat. Er hat für den weiteren sechsstreifigen Ausbau der Autobahn A3 zwischen dem Regensburger Autobahnkreuz und Nittendorf inklusive eines sechsstreifigen Neubaus der Autobahnbrücke bei Sinzing die Unterstützung des Bayerischen Innenministers Joachim Herrmann erhalten. In einem Schreiben teilt Herrmann dem Regensburger Abgeordneten mit, dass er die Aufnahme eines sechsstreifigen Ausbaus dieses Abschnitts in den neuen Bundesverkehrswegeplan vorschlagen werde.

Bereits seit längerem plädiert Rieger für einen Ausbau der A3 auch in diesem Bereich westlich des Autobahnkreuzes Regensburg. Die Aufnahme in den Bundesverkehrswegeplan ist die Voraussetzung für eine Umsetzung des Vorhabens.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht