MyMz
Anzeige

A3: Lastwagen kracht in Betonleitplanke

Der Unfall ereignete sich auf Höhe des Autobahnkreuzes Regensburg in Richtung Passau. Die A3 war für drei Stunden gesperrt.

Bei dem Unfall am Autobahnkreuz Regensburg wurde der Tank des Lastwagens beschädigt. Diesel lief aus. Foto: Alexander Auer
Bei dem Unfall am Autobahnkreuz Regensburg wurde der Tank des Lastwagens beschädigt. Diesel lief aus. Foto: Alexander Auer

Regensbrg.Ein 44 Jahre alter Lastwagenfahrer ist am Montagmorgen gegen 7.30 Uhr mit seinem Fahrzeug auf der A3 am Autobahnkreuz Regensburg in Fahrtrichtung Passau in die Betonleitplanke im Baustellenbereich gekracht. Durch den Zusammenstoß fielen laut Verkehrspolizei Regensburg Teile der Leitplanke um und blockierten die Straße. Herumfliegende Teile beschädigten zwei weitere Fahrzeuge. Dem Fahrer gelang es erst nach einigen Metern, sein Fahrzeug zum Stehen zu bringen.

Die Schutzplanke wurde auf insgesamt 13 Feldern beschädigt. Der Lastwagen war nicht mehr fahrbereit und musste durch einen Abschleppdienst geborgen werden. Die Autobahnmeisterei, sowie die Feuerwehr Pentling und die Berufsfeuerwehr Regensburg waren für Verkehrssicherungsmaßnahmen eingesetzt.

14 000 Euro Schaden

Die Autobahn war in Fahrtrichtung Passau für die Bergungs- und Säuberungsmaßnahmen etwa drei Stunden gesperrt. Es bildete sich zeitweilig ein Rückstau von ca. fünf Kilometern. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 14 000 Euro. Der Lastwagenfahrer wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht.

Rettung

Betrunken in die Donau gestürzt

Ein Mann fiel am Sonntagabend nahe der Steinernen Brücke in Regensburg in den Fluss. Die Feuerwehr zog ihn aus dem Wasser.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Aktuelles aus der Region und der Welt gibt es über den Facebook Messenger, Telegram und Notify direkt auf das Smartphone.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht