MyMz
Anzeige

Unfall

A3: PKW geht in Flammen auf

Zwischen der Anschlussstelle Laaber und Nittendorf fängt ein Auto Feuer. Die Fahrzeuginsassen bleiben unverletzt.

 Die Autobahn musste während der Löschmaßnahmen teilweise komplett gesperrt werden. Foto: Ratisbona Media
Die Autobahn musste während der Löschmaßnahmen teilweise komplett gesperrt werden. Foto: Ratisbona Media

Laaber.Gegen Mitternacht kam es auf der A3 zwischen der Anschlusstelle Laaber und Nittendorf in Fahrtrichtung Regensburg zu einem PKW-Brand.

Ein 49-Jähriger fuhr auf der A3 in Richtung Passau. Zwischen den Anschlussstellen Laaber und Nittendorf, Höhe Waldetzenberg, stellte er während der Fahrt fest, dass Rauch aus der Motorhaube aufstieg und in den Innenraum drang. Der Fahrer und seine 31-jährige Beifahrerin stiegen am Pannenstreifen aus. Anschließend fing das Fahrzeug schnell zum Brennen an. Auch Löschversuche mit einem kleinen Auto-Feuerlöscher blieben erfolglos. Das Fahrzeug brannte total aus. Die alarmierten Feuerwehren aus Laaber und Beratzhausen löschten den Brand. Es wird von einem technischen Defekt ausgegangen. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 1000 Euro. Verletzt wurde niemand.

Weitere Polizeimeldungen aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht