mz_logo

Regensburg
Donnerstag, 26. April 2018 16° 3

Polizei

A 93: Auto prallt gegen Baum

In Regensburg kam es Freitagnacht zu einem Unfall. Nach einem Zusammenstoß kamen zwei Fahrzeuginsassen in ein Krankenhaus.

In der Nacht zu Freitag kam es in auf der A 93 zu einer Kollision in Königswiesen. Foto: Alexander Auer

Regensburg.An der Anschlussstelle Königswiesen der A 93 kam es am Freitagmorgen gegen 2.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Laut Verkehrspolizei befuhr ein mit zwei Personen besetzter Pkw Richtung Weiden die Ausfahrt und kam ein einer Kurve nach links von der Fahrbahn ab. Er rutschte über die Grasfläche und kollidierte im Bereich des linken Vorderrads mit einem von zwei dort stehenden Bäume. Nach dem Zusammenprall war der Fahrer im Fahrzeug eingeklemmt, aber ansprechbar. Der Beifahrer war nicht ansprechbar. Sie wurden von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit. Der 28-jährige Fahrer und sein 40-jähriger Beifahrer wurden mittelschwer verletzt.

Laut Medienberichten wurde eine Likörflasche im Fahrzeug gefunden und sichergestellt. Dazu konnte die Polizei am Freitagmorgen auf Nachfrage der Mittelbayerischen Zeitung keine Angaben machen. Beim Fahrer ordnete die Staatsanwaltschaft eine Blutentnahme an, da der Verdacht auf Alkoholisierung bestand.

Beide Fahrzeuginsassen wurden vom Rettungsdienst in ein Regensburger Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Schaden von 10 000 Euro. Durch die Wucht des Aufpralls löste sich der Motorblock aus der Halterung und fiel zu Boden. Die Anschlussstelle war etwa eine Stunde lang gesperrt. An der Einsatzstelle waren neben dem Rettungsdienst, dem Notarzt und der Polizei auch die Freiwilligen Feuerwehren Pentling und Graß eingesetzt.

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht