MyMz
Anzeige

Umwelt

Aktion gegen Autoverkehr in der Altstadt

Gegen die Entwertung der Plätze: Mit „Gehzeugen“ marschiert die „Aktionsplattform Verkehrswende“ am 18. Mai durch Regensburg.

Der starke Autoverkehr entwerte die Plätze in der Altstadt, heißt es in der Ankündigung der Veranstalter. Archivfoto: Gruber
Der starke Autoverkehr entwerte die Plätze in der Altstadt, heißt es in der Ankündigung der Veranstalter. Archivfoto: Gruber

Regensburg.Die Mitglieder der „Aktionsplattform Verkehrswende im Raum Regensburg“ haben für Samstag, 18. Mai, wieder eine aufsehenerregende Aktion geplant. Unter dem Motto „Wem gehört der öffentliche Raum?“ gehen die Mitglieder mit fünf „Gehzeugen“ ab 12.15 Uhr in der Fußgängerzone über den Neupfarrplatz bis zum Domplatz und über den Kohlenmarkt und Haidplatz wieder zurück. Das Gehzeug ist ein Rahmen in der Größe eines PKW, der von einer Person getragen werden kann. Es zeigt auf eindrückliche Weise den Platzbedarf von PKW.

Unterschriften für Radentscheid

Mit der „Begehung“ protestieren die Veranstalter gegen die Entwertung historischer Altstadtplätze durch den Pkw-Verkehr just an dem Tag, an dem die Veranstaltung „Regensburg mobil“ stattfindet und an zahlreichen Altstadtplätzen Neuwagen von Regensburger Autohäusern ausgestellt werden.

Im Vorfeld und am Rande der Aktion werden ebenfalls Unterschriften für das Bürgerbegehren „Radentscheid in Regensburg“ gesammelt.

Sehen Sie hier mehr Bilder von der Aktion, die bereits 2018 in Regensburg stattfand:

Gehzeuge für mehr Lebensqualität

Mitglieder der Aktionsplattform

Die „Aktionsplattform Verkehrswende im Raum Regensburg“ ist ein Zusammenschluss verschiedener Regensburger Vereine, NGOs und politischer Akteure. Das vorrangige Ziel der Aktionsplattform ist es, auf die Mängel der städtischen Verkehrspolitik mit kreativen Aktionen hinzuweisen, Formen der ökologisch-nachhaltigen Verkehrswende in der Regensburger Bevölkerung bekannt und Handlungsvorschläge an die Stadtverwaltung zu machen. Mitglieder sind Vertreter und Aktive vieler lokaler Gruppen wie Bund Naturschutz, VCD, ADFC, ÖDP, LINKE, Grüne, Büfa, Altstadtfreunde, attac, KHG, Greenpeace, Transition Town, Critical Mass, Bündnis für einen hochwertigen ÖPNV im Raum Regensburg.

Mehr Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht