MyMz
Anzeige

Engagement

Alle Infos zum Regensburger Nikolauslauf

Zugunsten des inklusiven Vereins „Wir dabei“ treten Freizeitsportler am Samstag im Nibelungenareal auf der Laufstrecke an.
Von Daniel Steffen

Ganz gemütlich geht es auch in diesem Jahr beim Nikolauslauf an den Start.  Foto: Daniel Steffen
Ganz gemütlich geht es auch in diesem Jahr beim Nikolauslauf an den Start. Foto: Daniel Steffen

Regensburg.Die Special Olympics Bayern 2021 ziehen alle in ihren Bann –und bereits jetzt bereiten sich die Sportler auf das Großereignis in Regensburg vor. Eine Gelegenheit dafür bietet der inklusive Nikolauslauf, der nun zum zweiten Mal auf dem früheren Nibelungen-Areal veranstaltet wird. Gleich 15 Teilnehmer, die 2017 bei den Special Olympics in Hof gestartet waren, sind am kommenden Samstag mit von der Partie.

Gestartet wird an der Lore-Kullmer-Straße 163, wo das sozial-genossenschaftliche Projekt „W.I.R. Wohnen Inklusiv Regensburg“ realisiert werden konnte und rund 70 Menschen mit und ohne Behinderungen zusammen leben. Um zu zeigen, dass es der Stadt wichtig ist, die Inklusion weiter voranzutreiben, hält Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer am Samstag eine Grußrede und gibt für den ersten Lauf um 9 Uhr auch den Startschuss.

Lauf über den Galgenberg

Im vergangenen Jahr schnürten etwa 130 Freizeitsportler am Galgenberg die Laufschuhe –am kommenden Wochenende dürften es laut dem Veranstalter „Wir dabei Regensburg“ weitaus mehr sein, da es bereits jetzt 186 Voranmeldungen gibt. Als gemeinnütziger Verein unterstützt „Wir dabei“ jene Menschen, die auf Hilfe angewiesen sind, um am gesellschaftlichen Leben teilnehmen zu können. Unter anderem initiiert er inklusive Freizeitprojekte und Aktivitäten und hat sich allgemein dem Gelingen des Zusammenlebens von Menschen mit und ohne Behinderung verschrieben.

Die Idee des Nikolauslaufs war aus dem Silvesterlauf heraus entstanden, den der Verein erstmalig 2017 veranstaltet hatte. Da sich aber schon bald herausgestellt hatte, dass der Termin am Nikolaustag geeigneter ist, wurde die Veranstaltung nach kurzen Überlegungen „umgetauft“. Vereinsvorsitzende Uta Silberbach-Häusler betont, dass beim Nikolauslauf jeder vorbeikommen kann, der „Lust am Laufen“ hat, unabhängig von körperlichen und geistigen Einschränkungen. Anmeldungen sind unter (0171) 247 741 5 oder per Mail an info@wir-dabei-regensburg.de vorzunehmen.


Spezielle Kinderstrecke

Speziell für Kinder gibt es den ein Kilometer langen Bambinilauf, bei dem die Teilnehmer um 10 Uhr an den Start gehen. Alle übrigen Teilnehmer starten peu à peu ab 9 Uhr – von den Vier-, Fünf- und den Acht-Kilometer-Läufern über die Zehn- und Zwölf-Kilometer-Läufer bis hin zu den besonders ambitionierten Startern, die eine Strecke von 15 Kilometern Länge absolvieren.

Besonders bei der Veranstaltung ist, dass weder eine Startgebühr entrichtet werden muss noch Startnummern ausgegeben werden. Über Spenden zugunsten von „Wir dabei“ würde sich Silberbach-Häusler sehr freuen. Auch in kulinarischer Hinsicht punktet die Veranstaltung. So werden die Teilnehmer mit Knackersemmeln, Punsch und weihnachtlichem Gebäck verköstigt. Die Moderation gestalten Manfred Seebauer und Stephan Irrgang.

Weiterführende Links aus Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht