MyMz
Anzeige

Ausstellung mit Online-Vernissage

Die Stadtbücherei Regensburg startet die Ausstellung „Artenvielfalt“ des Bund Naturschutz erstmals digital.

Die Stadtbücherei am Haidplatz eröffnet erstmals eine Ausstellung im Thon-Dittmer-Palais digital.
Die Stadtbücherei am Haidplatz eröffnet erstmals eine Ausstellung im Thon-Dittmer-Palais digital. Foto: lex

Regensburg.Bis 25. Juli 2020 ist in der Lesehalle der Stadtbücherei am Haidplatz die Ausstellung „Artenvielfalt“ zu sehen. Der Bund Naturschutz stellt dabei im Rahmen des Umwelttages am 5. Juni Projekte für große und kleine Umweltschützer in und um Regensburg vor. Das teilte die Stadtverwaltung in einer Pressemitteilung.

Da eine reguläre Vernissage auf Grund des Coronavirus nicht möglich sei, veröffentlicht die Bücherei nach eigenen Angaben erstmals eine virtuelle Vernissage. In drei Videos – abrufbar ab sofort über QR-Codes in der Lesehalle oder über die Homepage – berichtet Raimund Schoberer vom Bund Naturschutz über die Ausstellung.

Ein Biotop bei Mariaort

So konnte die Kreisgruppe Regensburg auf der Donauinsel bei Mariaort ein beeindruckendes Biotop schaffen, das gleichzeitig zur nachhaltigen Naherholung dient, heißt es in der Pressemitteilung. Als letzte unbebaute Donauinsel im Raum Regensburg biete sie heute auf rund 6 000 Quadratmetern Platz für über 300 Arten.

Wer sich zu Hause weiter informieren möchte, könne sich am Themenregal bedienen und Medien rund um Umweltschutz und Artenvielfalt für Kinder und Erwachsene ausleihen, vermeldet die Verwaltung.

Die Ausstellung finden die Besucherinnen und Besucher in der Lesehalle zu den Öffnungszeiten der Stadtbücherei am Haidplatz (Dienstag bis Freitag, 10 bis 16 Uhr, Samstag 10 bis 13 Uhr). Es gelten die bekannten Hygienevorgaben, mehr Informationen auf www.regensburg.de/stadtbuecherei.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht