MyMz
Anzeige

Auto ging in Flammen auf

Während der Fahrt begann ein Auto auf der Furtmayrstraße in Regensburg zu brennen. Die Fahrerin konnte sich retten.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Flammen schnell löschen. Foto: Bastian Winter
Die Einsatzkräfte der Feuerwehr konnten die Flammen schnell löschen. Foto: Bastian Winter

Regensburg.Ein brennendes Auto mitten auf der Furtmayrstraße sorgte am Mittwoch für Aufsehen. Kurz nach 11 Uhr befuhr eine Frau mit ihrem Fahrzeug die Straße, als das Auto plötzlich zu brennen begann. Die Fahrerin konnte zum Glück anhalten und sich retten. Die Berufsfeuerwehr Regensburg, die wenige Minuten später eintraf, konnte die Flammen schnell löschen. Das Auto war bei Eintreffen der Wehr schon in Vollbrand. Verletzt wurde zum Glück niemand. Die Polizei geht von einem technischen Defekt aus. Der Sachschaden sei noch nicht zu beziffern. Das Fahrzeug war jedoch Totalschaden. (sl)

Bitte melden Sie sich an!

Sie haben noch keinen Zugang zum Archiv?
Registrieren Sie sich jetzt kostenlos, um weiterzulesen.

Warum muss ich mich anmelden?

Nachdem Sie sich eingeloggt haben, können Sie Inhalte aus unserem digitalen Archiv lesen. Die Mittelbayerische bietet einige Millionen Artikel in ihrem Webangebot. Angemeldete Nutzer können Geschichten bis ins Jahr 2008 recherchieren. Unser Nachrichtenportal dokumentiert damit die Zeitgeschichte Ostbayern. Mehr erfahren.

Weitere Artikel aus diesem Ressort finden Sie unter Stadt Regensburg.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht