MyMz
Anzeige

Autobahnausbau: Die nächsten Sperrungen

Von Samstagabend bis Sonntagnachmittag ist die Landshuter Straße in Regensburg gesperrt. Wieder werden Träger eingehoben.

Wieder wird eine Straße in Regensburg wegen des Autobahnausbaus gesperrt.
Wieder wird eine Straße in Regensburg wegen des Autobahnausbaus gesperrt. Foto: Auer/Auer

Regensburg.Von Samstagabend, 4. Juli, etwa 20.30 Uhr, bis Sonntagnachmittag, 5. Juli, etwa 14 Uhr steht im Zuge des sechsstreifigen Ausbaus der Autobahn A3 bei Regensburg der Abschnitt der Landshuter Straße unterhalb der Ausbaustrecke gesperrt. Das geht aus einer Pressemitteilung der Autobahndirektion hervor.

Nachdem am vergangenen Wochenende für den A 3-Ausbau die Träger für die südliche Autobahnbrücke über die Max-Planck-Straße/B 15 eingehoben werden, werden am kommenden Wochenende die Träger für die südliche Autobahnbrücke über die Landshuter Straße eingehoben. Der Verkehr auf der A 3 ist von der Sperrung der Landshuter Straße nicht betroffen. An der Anschlussstelle Regensburg-Burgweinting kann in beiden Fahrtrichtungen von der Autobahn ab und auf die Autobahn aufgefahren werden – eine Unterquerung der A 3 auf der Landshuter Straße ist jedoch nicht möglich. Eine Umleitungsstrecke ist ausgeschildert.

Sehen Sie hier ein Video zum Thema:

Ein Drittel geschafft: A3-Ausbau geht voran

  • Die Umleitungen verlaufen folgendermaßen:
  • - Der Verkehr auf der Landshuter Straße wird während der Sperrung in beiden Richtungen über die Bajuwarenstraße, die Markomannenstraße und die Franz-Josef-Strauß-Allee umgeleitet.
  • - Für den Fuß- und Radverkehr verläuft die Umleitung über die Bajuwarenstraße, die Markomannenstraße, die Franz-Josef-Strauß-Allee, die Römerstraße sowie die Kirchfeldallee.
  • - Die Buslinie 9 wird über den Odessa-Ring und die Max-Planck-Straße umgeleitet und kann die Haltestellen Bajuwarenstraße stadtauswärts sowie alle Haltestellen in Burgweinting nicht bedienen.
  • - Die Buslinie 11 fährt über die Markomannenstraße und die Franz-Josef-Strauß-Allee – ohne Halt an den Haltestellen Schwabenstraße, Schönebergerstraße und Benzstraße.
  • - Die Buslinien 23, 30 und 31 nutzen während der Vollsperrung die Umleitungsstrecke für den Straßenverkehr. Dabei können die Linien 23 und 31 stadtauswärts die Haltestellen Bajuwarenstraße und Benzstraße nicht bedienen. Stadteinwärts entfällt für die Linie 30 der Halt an der Haltestelle Benzstraße.

Am Wochenende 18. bis 19. Juli 2020 werden die südlichen Autobahnbrücken über die Universitätsstraße und den Graßer Weg mit jeweils einem neuen Brückenträger provisorisch verbreitert. Dazu wird die Universitätsstraße am Samstag 18. Juli, etwa von 20.30 Uhr bis Sonntag, 19. Juli, etwa 2 Uhr, gesperrt und der Graßer Weg am Sonntag, 19. Juli, von etwa 3 Uhr bis etwa 16 Uhr.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht