MyMz
Anzeige

Suche

Autofahrer fährt mutwillig Passanten an

Wutausbruch am Regensburger Bahnhof: Ein Mann ging nur über den Parkplatz. Ein Autofahrer hupte ihn an und gab dann Gas.

Auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof in Regensburg ereignete sich der Vorfall. Archivfoto: Kober
Auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof in Regensburg ereignete sich der Vorfall. Archivfoto: Kober

Regensburg.Ein Mann wurde von einem Autofahrer mutwillig angefahren. Der Passant wollte laut Polizei den Parkplatz vor dem Regensburger Bahnhof überqueren. Am Samstag gegen 15 Uhr ging das dem Autofahrer wohl nicht schnell genug: Erst hupte er und dann gab er Gas. Der 51-jährige Fußgänger musste auf die Seite springen und wurde vom Außenspiegel getroffen, blieb aber unverletzt. Jetzt sucht die Polizeiinspektion Süd Zeugen, weil der Mann danach einfach wegfuhr. (gw)

Weiterführende Links aus Regensburg:

Weitere Nachrichten und Berichte aus Regensburg lesen Sie hier.

Die wichtigsten Informationen direkt auf das Mobilgerät: Mit MZ und ihrem Messenger bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht