MyMz
Anzeige

„Basst scho!“: Berufe und Geschichte

Die Mittelbayerische widmet der bayerischen Mundart einen Podcast: Für alle, die Dialekt leben und lieben.
Evi Reiter

Regensburg.Mit der beliebten Dialekt-Serie in der Mittelbayerischen hatte Prof. Dr. Ludwig Zehetner den Nerv der Leser getroffen. Vor mehr als einem Jahrzehnt startete das Format und ist bis heute gefragt. Deshalb haben wir gemeinsam mit Zehetner und mit Bezirksheimatpfleger Dr. Tobias Appl einen eigenen Bairisch-Podcast entwickelt. Damit lassen wir die beliebte Serie wieder aufleben.

In diesem Audioformat der Mittelbayerischen nehmen uns die beiden mit auf einen Spaziergang durch die Heimatsprache. Zusammen mit Evi Reiter sprechen die beiden Oberpfälzer dabei über verschiedene Themen, wie der richtigen Begrüßung und Verabschiedung, bayerische Schimpfwörter sowie Essen und Trinken. In der vierten Folge widmen sie sich diesmal dem Thema „Berufe“.

Podcast

„Basst scho!“: Trinken auf boarisch

Die Mittelbayerische widmet der bayerischen Mundart einen Podcast: Für alle, die Dialekt leben und lieben.

Sie können sich alle Teile dieses gefragten Mundart-Audioformats jederzeit direkt auf unserer Seite anhören. Den Podcast „Basst scho!“ finden Sie natürlich überall, wo es Podcasts gibt und selbstverständlich auf Apple Podcasts (iTunes), auf Deezer und auch Spotify.

Möchten Sie mehr erfahren? Regionales für die Ohren - das sind die Podcasts der Mittelbayerischen!

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht