MyMz
Anzeige

Herbstdult

Benefizlauf führt zur Dultbierprobe

Über 300 Gäste kosteten im Glöckl-Zelt das Bischofshof-Festbier. Ein Benefizlauf leitete die abendliche Veranstaltung ein.
Von Daniel Steffen

Die letzten Meter führten die Läufer über das Dult-Gelände, wo sie zur Dultbierprobe bereits freudig erwartet wurden. Foto: Steffen
Die letzten Meter führten die Läufer über das Dult-Gelände, wo sie zur Dultbierprobe bereits freudig erwartet wurden. Foto: Steffen

Regensburg.Ohne Schlegel geht es nicht: Wenn vor dem Start der Herbstdult die traditionelle Dultbierprobe zelebriert wird, dann ist das Werkzeug zum Fassanstich unerlässlich. Dieses Mal wurde der Schlegel aber nicht etwa aus der Brauerei mitgenommen, sondern reiste auf sportliche Art an – und zwar bei der letzten Etappe, als sich rund 50 engagierte Läufer auf den Weg vom Straubinger Gäubodenfest nach Regensburg gemacht hatten.

Unterwegs befand sich das hölzerne Arbeitsmittel in bester Gesellschaft: Die Extremsportler Holly Zimmermann und Manfred „Mane“ Seebauer sowie Nordic-Walking-Vizeweltmeister Wolfgang Scholz liefen die komplette Strecke bis zum Glöckl-Zelt, um ihren Teil zu einem sozialen Projekt beizutragen. Denn: Jeder Kilometer, der am Dienstagnachmittag gelaufen wurde, „verwandelte“ sich in bares Geld, das in Kürze der Leukämiehilfe Ostbayern zukommen soll. Auch mehrere Langstreckenläufer des Armin-Wolf-Laufteams legten sich mächtig ins Zeug, um krebskranke Menschen zu unterstützen. Insgesamt waren rund 50 Läufer unterwegs, und 15 von ihnen absolvierten am Dienstag die komplette Route. Andere Läufer wie zum Beispiel Stadtdekan Roman Gerl und sechs Mitglieder des Bayern-Fanclubs Nabburg liefen die letzte Etappe, die von der Armin-Wolf-Arena bis zur Dult führte. Der Jubel war entsprechend groß, als alle am frühen Abend wohlbehalten im Ziel ankamen.

Schon 9000 Euro zusammen

Im Glöckl-Zelt stellte sich heraus, dass das läuferische Engagement schon jetzt eine Menge eingebracht hat. Im Vorfeld der Aktion hatten sich zahlreiche Gönner gefunden, die bereit waren, 100 oder oft auch 200 Euro pro gelaufenem Kilometer zu spenden. So summierte sich der Spendenbetrag zwischenzeitlich auf knapp 9000 Euro. Da die Aktion noch läuft, wird er weiter ansteigen. Unter anderem möchte Alfred Glöckl, der Hausherr bei der Dultbierprobe, noch eine ordentliche Summe „drauflegen“.

Als Gastgeber hatte er in seinem Zelt eine Menge Hände zu schütteln. Mit 370 Gästen war die Dultbierprobe so gut besucht wie noch nie, was an der entsprechenden Zahl an Einladungen lag. Von Regierungspräsident Axel Bartelt über IHK-Hauptgeschäftsführer Dr. Jürgen Helmes bis hin zu „Bur-germeister“ Frank Mosher waren viele illustre Gäste dabei – und auch sie wollten freilich wissen, wie das Bischofshof-Festbier bei der diesjährigen Herbstdult schmeckt.

Ein „typisches Festbier“

Die Details über den Gerstensaft offenbarte ihnen Braumeister Leonhard Resch: Es handelt sich um das 1649-Bier, das über das ganze Jahr eingebraut werde, verriet er. Als „typisches Festbier“ hat es 13,5 Prozent Stammwürze und einen Alkoholanteil von 5,4 Prozent. „Drei verschiedene Sorten Hallertauer Hopfen“ finden sich im Bier wieder, weiß Resch. Den Fassanstich meisterte Dr. Thomas Burger mit zwei Schlägen plus „Sicherheitsschlag“. Im Anschluss prostete er sich mit den Festwirten und den Brauerei-Vertretern zu, während die Bedienungen begannen, das Festessen zu servieren.

Los geht die Herbstdult am 23. August. Am frühen Abend wird Bürgermeisterin Gertrud Maltz-Schwarzfischer im Glöckl-Zelt feierlich das Volksfest eröffnen und um 22 Uhr steigt das Auftaktfeuerwerk. Bis zum 8. September dauert dann die Dult.

Aktion

  • Der MZ-Clubtag findet am 26. August durchgehend ab 13 Uhr statt. Gegen Vorlage der MZ-Card gibt es in den beiden Festzelten Glöckl und Hahn ermäßigte Preise.

  • Sonderpreise: Auf der Vergnügung- und auf der Warendult bieten alle teilnehmenden Fahrgeschäfte und Stände (gekennzeichnet durch Plakate) Sonderpreise, mindestens zehn Prozent Rabatt und/oder ein Top-Sonderangebot speziell für den MZ-Clubtag an.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht