MyMz
Anzeige

Verkehr

Betrunken auf E-Scooter unterwegs

Die Polizei stoppte den 37-jährigen Regensburger in der Maximilianstraße. Er hatte mehr als eine Promille Alkohol im Blut.

Für E-Scootern gelten die selben Alkohol-Grenzwerte wie beim Autofahren. Foto: Maciejewski
Für E-Scootern gelten die selben Alkohol-Grenzwerte wie beim Autofahren. Foto: Maciejewski

Regensburg.Weil er unter Alkoholeinfluss mit einem E-Scooter gefahren ist, musste ein 37-jähriger Regensburger seinen Führerschein abgeben. Eine Streife der Polizei Regensburg Süd kontrollierte den Mann am Freitagmorgen gegen 4 Uhr. Dabei stellten die Beamten bei dem Regensburger Alkoholgeruch fest. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als einer Promille.

Da es sich beim E-Scooter um ein Kraftfahrzeug handelt, gelten hier die gleichen Alkoholgrenzwerte wie etwa bei einem Auto. Somit musste der Regensburger eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Sein Führerschein wurde sichergestellt.

Verkehr

Trotz Drogen E-Scooter gefahren

Die Regensburger Polizei stoppte einen 41-Jährigen in der Albertstraße. Den Mann erwarten nun eine Anzeige und ein Bußgeld.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht