MyMz
Anzeige

Bischofshof stellt Quittenradler vor

Pünktlich zur Wiedereröffnung der Biergärten präsentiert die Brauerei die Spezialität – auch der Markenauftritt ist neu.

Bischofshof startet das neue Konzept mit der Quittenradler.  Foto: Simon Gehr
Bischofshof startet das neue Konzept mit der Quittenradler. Foto: Simon Gehr

Regensburg.Die fruchtig-herbe „Quittenradler“ ist ab Montag im Handel und auf den Getränkekarten der Gastronomie zu finden. „Wir wollen damit einen ersten Vorgeschmack geben“, sagt Susanne Horn, die Geschäftsführerin der Brauerei Bischofshof. Die Brauerei wird in den kommenden Wochen nach und nach ihre Neuigkeiten vorstellen.

Die neue Website ist seit Freitag, 16.49 Uhr, online – 1649 war das Gründungsjahr der Brauerei. Sie präsentiert sich in der neuen Zukunfts-Optik. Die Kampagne für das neue Sortiment startet in der kommenden Woche. Im Juli präsentiert die Brauerei dann das überarbeitete Bischofshof Sortiment, das die Bier-Experten über das vergangene Jahr hinweg entwickelt haben. „Bewährtes haben wir beibehalten, aber auf die ein oder andere Neuerung dürfen sich unsere Freunde freuen“, sagt Horn.

Die neuen Etiketten will Bischofshof gemeinsam mit interessierten Kunden gestalten. Bis 12. Juni können Bischofshof-Fans ihre Lieblingsorte der Region als Inspiration für die neuen Etiketten einsenden. Einsendungen sind als Video, Foto oder Skizze per Post, E-Mail oder über Social Media möglich. Einen Erklärfilm zur Aktion, alle Videos und Infos zum Mitmachen gibt es unter www.bischofshof.de. Unter den Teilnehmern verlost die Brauerei Preise.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht