mz_logo

Regensburg
Mittwoch, 18. Juli 2018 29° 1

Medien

„Blickkontakt“ holt erneut den Titel

Das Von-Müller-Gymnasium macht Bayerns beste Schülerzeitung. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld von 500 Euro verbunden.

Das „Blickkontakt“-Team mit Betreuungslehrer Michael Hartmann (Dritter von links) nahm den Preis für die beste Schülerzeitung Bayerns (Gymnasien) entgegen. Foto: David Pierce Brill
Das „Blickkontakt“-Team mit Betreuungslehrer Michael Hartmann (Dritter von links) nahm den Preis für die beste Schülerzeitung Bayerns (Gymnasien) entgegen. Foto: David Pierce Brill

Regensburg.Bayerns beste Schülerzeitung kommt aus Regensburg. Beim Wettbewerb „Blattmacher“, der vom Kultusministerium und der Süddeutschen Zeitung ausgeschrieben wurde, holte sich die Redaktion von „Blickkontakt“, der Schülerzeitung des städtischen Von-Müller-Gymnasiums, erneut den ersten Platz in der Kategorie Gymnasium.

Herbert Püls, Ministerialdirektor des bayerischen Kultusministeriums, hob in seiner Laudatio hervor, dass Nachwuchsjournalisten an den Schulen in Bayern mit ihren Schülerzeitungen Engagement und Kreativität zeigten. Mit kritischem und häufig sehr originellem Blick bereicherten sie damit das Schulleben und übernähmen Verantwortung im demokratischen Prozess der Meinungsbildung. Seiner und der Meinung der Jury nach zeugten alle Produkte der Preisträger von sprachlichen, gestalterischen und sozialen Kompetenzen, die in den überaus lesenswerten Ausgaben ihren Niederschlag gefunden hätten.

Souverän mit dem Thema Tod umgegangen

„Souverän geht die Redaktion des Von-Müller-Gymnasiums in Regensburg im Blickkontakt mit dem Thema Tod um. Das beginnt beim puristischen Cover und endet nicht bei berührenden Geschichten oder herausragenden Fotografien. Die Mischung stimmt, das Layout ist klar, alle Genres kommen vor und auch jüngere Schüler finden sich wieder“, urteilte die Jury des „Blattmacher“-Wettbewerbs. Mit ihrem herausragenden Heft über den Tod ergatterten die Regensburger Jungredakteure 500 Euro Preisgeld und wurden erneut im Club der Besten aufgenommen, wodurch sie nächstes Jahr Teil der Jury sein werden. Zusätzlich qualifizierten sie sich für den Schülerzeitungswettbewerb der Länder, der 2018 in Berlin vergeben werden wird.

Es ist nicht der erste Preis für „Blickkontakt“.

Die Chefredakteurinnen Hannah Friedrich und Dorothée Nowotny sowie Layoutchefin Lena Konz führten mit der Prämierung somit eine seit 2013 anhaltende Serie von hochrangigen Auszeichnungen für die Redaktion fort.

Weitere Meldungen aus Regensburg lesen Sie hier.

Die jüngsten Erfolge

  • Heft 2013/1:

    Titelthema „Liebe“: 8. Platz Kategorie Foto im Spiegel-Wettbewerb und 2. Platz Kategorie Gymnasium, bayer. Schülerzeitungwettbewerb „Blattmacher“ (300 Euro Preisgeld)

  • Heft 2014/1:

    Titelthema „Essen“: 3. Platz Deutscher Schülerzeitungspreis (750 Euro) und 1. Platz Kategorie Journalistischer Einzelbeitrag Gymnasium, „Die Raute“ (300 Euro)

  • Heft 2015/1:

    Titelthema „Homosexualität“: 1. Platz deutscher Schülerzeitungswettbewerb (500 Euro), 1. Platz bayer. Schülerzeitungswettbewerb „Blattmacher“ (500 Euro)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht