MyMz
Anzeige

Feuer

Brand im Regensburger Minoritenweg

Ein Trafohäuschen hat Feuer gefangen. Die Polizei Regensburg Süd und das Neue Rathaus waren kurzzeitig ohne Strom.

Die Feuerwehr ist im Regensburger Minoritenweg vor Ort. Symbolfoto: André Baumgarten
Die Feuerwehr ist im Regensburger Minoritenweg vor Ort. Symbolfoto: André Baumgarten

Regensburg.Im Regensburger Minoritenweg hat am Mittwochvormittag ein Trafohäuschen Feuer gefangen. Das bestätigte Markus Reitmeier, Sprecher der Polizei Regensburg Süd, der Mittelbayerischen. Laut Reitmeier rauchte es aus dem Trafohäuschen im Hof des Polizeigebäudes stark, weshalb die Mitarbeiter das Gebäude verlassen mussten.

Die Feuerwer hatte den Brand schnell gelöscht, jedoch fiel in der Folge des Feuers der Strom im Gebäude der Polizeiinspektion aus. Von dem Brand war offenbar auch die Stadtverwaltung betroffen. Die Stadt teilte in einer Pressemitteilung am Morgen mit, dass es zu einem Stromausfall im Bereich des Neuen Rathauses gekommen ist. Die Ursache für den Ausfall liege im Minoritenweg, so die Mitteilung.

Feuer

Feuer auf Regensburger Balkon

Betroffen war ein Gebäude in der Carl-Thiel-Straße in Regensburg. Menschen waren laut Feuerwehr nicht in Gefahr.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht