MyMz
Anzeige

Einsatz

Brandstifter in Regensburg geschnappt

14-Jähriger wird ertappt, als er erneut ein Feuer legte. Der Junge gibt zu, für weitere Brände verantwortlich zu sein.
Von Andreas Maciejewski

In Regensburg wurde ein Geräteschuppen des Sportvereins in der Ziegetsdorferstraße niedergebrannt. Foto: Isabelle Lemberger
In Regensburg wurde ein Geräteschuppen des Sportvereins in der Ziegetsdorferstraße niedergebrannt. Foto: Isabelle Lemberger

Regensburg.Die Polizei hat einen mutmaßlichen Brandstifter geschnappt, der über die Feiertage an mehreren Stellen in Regensburg Feuer gelegt hat. Das teilte das Polizeipräsidium Oberpfalz am Sonntag mit. Demnach handelt es sich um einen 14-Jährigen, der die Taten bereits eingeräumt hat. Er habe unter anderem zugegeben, über die Weihnachtsfeiertage drei Brände in Sportstätten im Regensburger Süden gelegt zu haben.

Am Samstag konnten die Beamten den Jugendlichen ertappen, als er erneut einen Brand legte. Wie die Polizei mitteilte, brannte es gegen 13:15 Uhr im Keller eines Mehrfamilienhauses in Ziegetsdorf. Das Feuer konnte dem Bericht zufolge aber frühzeitig erkannt und durch Anwohner gelöscht werden. Es sei nur ein geringer Sachschaden an einem Sichtschutz entstanden.

Fahndung

Brandstifter in Regensburg unterwegs?

Dreimal brannte es an den Feiertagen im Süden, jeweils waren Sportstätten das Ziel. Die Polizei geht von Brandstiftung aus.

Regensburg: 14-Jähriger legte Brände

Der 14 Jahre alte Regensburger hielt sich dem Bericht zufolge „in unmittelbarer Nähe“ des Brandortes auf. Hier wurde die Polizei stutzig, denn der Jugendliche wurde demnach schon bei den Bränden an Weihnachten in der Tatortumgebung gesehen. Der 14-Jährige räumte bei einer Befragung die Taten am Sportgelände in der Ziegetsdorfer Straße sowie die Tat im Keller des Mehrfamilienhauses ein.

An Weihnachten brannte es auch im Bereich der Turnhalle der Grundschule Königswiesen. Als Ursache stellte sich nach Angaben der Polizei ein verbranntes Papier an einem Aushang im Inneren des Gebäudes heraus. Ob zwischen den Bränden im Sportverein und an der Grundschule ein Zusammenhang besteht, hier ermittelt die Polizei weiter. Wie die Mittelbayerische auf Nachfrage erfuhr, streitet der Jugendliche bisher ab, den Brand an der Schule gelegt zu haben.

Bilder von den Brandorten im Regensburger Süden:

Brandstifter in Regensburg?

Weitere Themen rund um Regensburg:

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht