MyMz
Anzeige

Regensburg/Brixen

Chor und Kapelle feierten die Städtepartnerstadt

Was vor 50 Jahren begann, wurde nun in Brixen mit dem Chor Novacappella Regensburg (Leitung: Rudolf Kobler) und der Musikkapelle Milland (Leitung: Erwin Fischnaller) in einem Konzert gewürdigt.

Der Chor Novacappella Regensburg trat in Brixen auf. Foto: Foto: R. Kobler
Der Chor Novacappella Regensburg trat in Brixen auf. Foto: Foto: R. Kobler

Regensburg.Beide Ensembles traten gemeinsam auf, um die Städtepartnerschaft zu würdigen.

Das Konzert fand in der modern gestalteten Freinandemetzkirche Milland statt. Die Zuhörer konnten sich auf ein bunt gemischtes Programm freuen. Die Musikkapelle Milland bot in ihrem Programm Werke von Anton Bruckner, Jan van der Roost und Gustav Holst in beeindruckender Art und Weise dar. Mit Werken von Heinrich Knecht, Joh. Gottfried Walter und Franz Xaver Schnizer erfreute Prof. Norbert Düchtel an der Orgel mit seinem Können.

Zu guter Letzt brachte Novacappella eine gelungene Zusammenstellung von Werken aus drei Jahrhunderten zu Gehör. Dabei waren Mendelssohn-Bartholdy, Monteverdi, Scarlatti und Rheinberger genauso vertreten wie auch Hassler, Gjeilo und Williams, die alle für ihre Chor-Sätze bekannt und beliebt sind.

Für den Chor war am Ende des Abends das Gloria von Franz Xaver Schnizer mit Norbert Düchtel und seiner Orgelbegleitung eine Besonderheit, denn bei seinen Konzerten verzichtet dieser Chor in der Regel auf eine Instrumentalbegleitung.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht