MyMz
Anzeige

Unterwegs

Das passiert nachts in Regensburg

Eine Nacht, in der alle schlafen, gibt es nicht. Vier Redakteure der Mittelbayerischen haben sich mit Nachteulen getroffen.
von Anna-Maria Ascherl, Martin Kellermeier, Evi Reiter und Stefanie Roth

Regensburg in der Nacht: Unsere Reporter sind durch die Stadt gezogen und haben Menschen getroffen, die dann arbeiten, wenn andere schlafen. Foto: AdobeStock
Regensburg in der Nacht: Unsere Reporter sind durch die Stadt gezogen und haben Menschen getroffen, die dann arbeiten, wenn andere schlafen. Foto: AdobeStock

Regensburg.Irgendwo brennt immer Licht. Während der Großteil der Regensburger träumt, sorgen die Frauen und Männer in der Nachtschicht dafür, dass auch am nächsten Tag der Alltag weitergeht. Vier Reporter waren auf der Suche nach den Helden der Nacht. Und sie haben sie gefunden – manche hinter Fenster und Türen, die sonst verschlossen sind. Mit gezücktem Smartphone lernten sie zum Beispiel Amida kennen, die die Toiletten der Disco Heart putzt. Sie haben mit Besim bei McDonald’s Burger verpackt und mit Peter für Sicherheit an der Uni gesorgt. Ihre und viele weitere Geschichten erzählen die Redakteure in einer Multimedia-Reportage. Hier geht es zur Multimedia-Reportage.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht