mz_logo

Regensburg
Samstag, 24. Februar 2018 2

Protest

Demonstration gegen PKK-Verbot

Rund 80 Menschen sind in Regensburg gegen das bestehende Verbot der kurdischen Arbeiterpartei PKK auf die Straße gegangen.

  • Polizeiangaben zufolge gingen in Regensburg etwa 80 Menschen gegen das Verbot der kurdischen Arbeiterpartei PKK auf die Straße. Foto: Lex
  • Anlass für die Demonstration war die Innenministerkonferenz, die bis einschließlich Freitag in Köln stattfindet. Foto: Lex
  • Ein Großaufgebot an Rettungskräften begleitete den Demonstrationszug durch die Altstadt. Foto: Lex

Regensburg.Am Donnerstagabend haben laut Polizeiangaben rund 80 Personen in Regensburg für eine Aufhebung des Verbots der kurdischen Arbeiterpartei PKK und gegen eine Verschärfung des Asylrechts demonstriert. Ein großes Aufgebot an Polizeikräften begleitete den Zug durch die Altstadt.

Aufgerufen zu der Demonstration hatte das Bündnis „PKK-Verbot stoppen“. Nach Angaben eines Sprechers besteht dieses Bündnis aus Einzelpersonen und linken Gruppen aus Regensburg.

In dem Aufruf zu der Demonstration hieß es, dass „Verbot behindert die Bestrebungen der Kurden nach Freiheit und Demokratie und drängt(e) hunderttausende Kurden in Europa und Deutschland in die politische Kriminaltät“. Darüber hinaus wird darauf verwiesen, dass „heute in der Türkei Waffenruhe herrscht und Friedensgespräche mit der PKK geführt werden.“ Außerdem kämpfe die PKK in Syrien und im Irak gegen den Islamischen Staat und beschütze hierbei viele Menschen vor Verfolgung, Vergewaltigung, Misshandlungen und dem Tod.

Anlass für die Demonstration war die Innenministerkonferenz, die bis einschließlich Freitag in Köln stattfindet. In Deutschland ist die PKK seit 1993 verboten. (ct)

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht