MyMz
Anzeige

Demuts-Geste

Ein Kommentar von

Eine Presse-Prozession zog von der Jakobskirche an den Bismarckplatz zum Papst-Benedikt-Institut. Vom Interesse am Erinnerungszeichen an den Papst-Besuch im September 2006 war das Bistum überwältigt. Das Interesse am Neustifter-Modell ist dem 90. Geburtstag geschuldet, der dieses Jahr „providentiell“, wie Bischof Voderholzer sagte, auf den Ostersonntag fällt. Das Haus aus Bronze ist ein würdiges Geschenk des Bistums an einen der größten Prediger auf dem Stuhl Petri. Es wird am 12. September eingeweiht, auch in Gedenken an die berühmte Regensburger Rede. Dieses Haus, das demnächst vor der Jakobskirche stehen wird, ist kein triumphalistisches. „Dieses kleine, verbeulte Haus,“ nennt es Bischof Rudolf Voderholzer stehe für die lebendige Gemeinschaft der Kirche. Es steht aber auch für das Haus Europa. Der Sternenkranz weist auf seine christliche Identität hin. Daran sollte sich dieser Kontinent erinnern.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht