MyMz
Anzeige

Geschichte

Der König zieht um: Großes Fest am Sonntag

Am Sonntag kehrt das Denkmal von König Ludwig I. nach 74 Jahren zurück zu seinem ursprünglichen Platz am Dom..

Das Reiterstandbild von König Ludwig I. kehrt am Sonntag auf den Domplatz zurück. Foto: Archiv

REGENSBURG. Unter dem Motto „Der König kehrt zurück“ feiert die Stadt am Sonntag die Rückkehr des Reiterdenkmals von König Ludwig I. auf den Domplatz. Die Festlichkeiten beginnen um 10 Uhr mit einem Pontifikalamt im Dom. Um 13.30 Uhr findet ein Festzug vom Ernst-Reuter-Platz zum Domplatz statt. Die Aufstellung des restaurierten Denkmals ist für 14.30 Uhr geplant. Danach gibt es Musik, Brotzeit und Bier am Domplatz.

Das Denkmal stand ab dem Jahr 1902 24 Jahre lang auf dem Domplatz. 1936 entfernten es die Nazis. Seitdem gammelte der königliche Reiter in der Allee beim Ernst-Reuter-Platz vor sich hin. Die Restaurierung begann im Juli 2008 in der Brauerei Bischofshof. In aufwendiger Handarbeit haben die Restauratoren das Denkmal gesäubert und vor neuen Umwelteinflüssen geschützt. Der Verein „Welterbe Kulturfonds Regensburg – Die Förderer“ und die Brauerei Bischofshof haben die Sanierung und Rückversetzung an den Domplatz zusammen mit anderen Sponsoren finanziert und betrieben.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht