mz_logo

Regensburg
Samstag, 18. August 2018 31° 3

Sport

Der Marathon wird eine heiße Sache

Am Wochenende werden Temperaturen um die 25 Grad erwartet. Auf www.mittelbayerische.de/marathon kann man hautnah dabei sein.
Von Wolfgang Ziegler

Die Wettervorhersage lässt am Wochenende viel Sonne erwarten, für die Marathon-Läufer wird es wohl sogar zu warm. Fotos: altrofoto.de
Die Wettervorhersage lässt am Wochenende viel Sonne erwarten, für die Marathon-Läufer wird es wohl sogar zu warm. Fotos: altrofoto.de

Regensburg.Regensburg läuft nicht nur am Wochenende – es zerläuft auch. Denn die Wetteraussichten sind prächtig, für die Marathonis wird es am Sonntag sogar zu warm, wie der meteorologische Dienst Q.met am Freitag unserem Medienhaus sagte. Am Samstag gebe es bei 26 Grad einen Sonne-Wolken-Mix, es bleibe trocken, Schauer und Gewitter seien nicht zu erwarten. Am Sonntag ein ähnliches Bild: Bei 25 Grad gebe es viel Sonne – allerdings nur bis zum Nachmittag. Zwischen 16 und 18 Uhr seien Schauer zu erwarten, die kräftig ausfallen könnten. Sogar ein Unwetter sei möglich, hieß es.

Der Startschuss fällt um 8.30 Uhr

Bis dahin ist allerdings selbst das Schlusslicht der Marathon-Läufer im Ziel – im Zweifelsfall mit dem Besenwagen. Denn der Startschuss fällt schon um 8.30 Uhr, spätestens um 14 Uhr muss der letzte Läufer im Ziel sein. Dort, am Infineon-Parkplatz beim Westbad, werden sich auch heuer wieder die meisten Zuschauer einfinden, um den Einlauf der Marathonis live zu erleben.

Heuer gibt es allerdings eine Neuerung, man muss nämlich gar nicht aus dem Haus gehen, um den Regensburg Marathon erleben zu können. Das Videoteam unseres Medienhauses hat am Sonntag Großes vor, auf www.mittelbayerische.de/marathon kann jeder hautnah dabei sein. Ein Führungsfahrzeug wird die Spitzengruppen zeigen, und mit Corinna Harrer und Philipp Pflieger kommen zwei Experten ins Studio.

Unter anderem werden unsere Reporter über die Sinzinger Feuerwehr berichten, von der vier Mitglieder in kompletter Montur den Viertel-Marathon laufen – inklusive Atemschutzgerät. Zwei Außenreporter sind an der Strecke unterwegs und sammeln die besten Stimmen ein. Und natürlich kommen auch die Spitzensportler nicht zu kurz. Mit Zwischenzeiteneinblendungen werden die Zuschauer stets auf dem Laufenden gehalten.

Alle Informationen zum Regensburg-Marathon:

Die Kommentarfunktion steht exklusiv unseren Abonnenten zur Verfügung. Als Abonnent melden Sie sich bitte an oder registrieren Sie sich. Alle anderen Nutzer finden preiswerte Angebote in unserem Aboshop.

Anmelden Registrieren Zum Abo-Shop

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht