MyMz
Anzeige

Aktion

Doris Ranftl startet Advents-Aktion

Zwischen 1. und 24. Dezember hängt die Regensburger Künstlerin überall in der Stadt Werke auf. Viele Orte sind zugänglich.

Seit sechs Jahren veranstaltet Doris Ranftl im Advent „Eine etwas andere Ausstellung“. Foto: Isabella Gebhardt
Seit sechs Jahren veranstaltet Doris Ranftl im Advent „Eine etwas andere Ausstellung“. Foto: Isabella Gebhardt

Regensburg.Bald ist es wieder so weit: Zum mittlerweile sechsten Mal veranstaltet die Regensburger Künstlerin Doris Ranftl „Eine etwas andere Ausstellung“. Zwischen 1. und 24. Dezember hängt Ranftl jeden Tag in der Stadt an den verschiedensten Orten Kunstwerke von ihr, Olaf Unverzart und Josef Mittlmeier auf. Regensburg wird zu einem großen Adventskalender.

Begleitet wird die Ausstellung laut einer Pressemitteilung der Künstlerin durch Events aus anderen künstlerischen Sparten. Dieses Jahr findet am 6. Dezember im taracafe „Kochkunst und Kunstgespräch“ statt, am 15. Dezember „Musik und Kunst“ in der Tourist Info und am 16. Dezember „Weihnachtslesung mit Daniela Dombrowsky“ in der Klinik St. Hedwig.

Projekt „Dankbar“ in Hedwigsklinik

Am 30. November beginnt Ranftl mit ihrem Projekt „Dankbar“ in der Hedwigsklinik, das bis zum 24. Dezember dort laufen wird. In diesem Projekt geht es darum, im Alltag den Blickwinkel zu ändern. Dabei werden Kinder und Eltern eingeladen, auf künstlerische Art und Weise ihre Dankbarkeit über Gewesenes und Bestehendes zu formulieren – in die Weihnachtsvorfreude hinein.

Bis zum 24. Dezember hängen dann an 24 verschiedenen Orten, wie im Schuhgeschäft, bei der Polizei, im Käsegeschäft oder in der Brauerei Werke, die jeweils einen Monat an ihren Plätzen verbleiben. Zur Ausstellung gibt es in der Tourist Info und in allen teilnehmenden Geschäften und Institutionen einen Flyer mit Stadtplan, auf dem sich die teilnehmenden Geschäfte und Institutionen finden.

Weitere Nachrichten aus Regensburg lesen Sie hier.

Sie sind noch nicht registriert?

Neu registrieren

MessageBox

Nachricht